Christiane Noll ist neuer Public Sector Lead bei Microsoft Österreich Christiane Noll ist neuer Public Sector Lead bei Microsoft Österreich - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


23.09.2014 pi/Rudolf Felser

Christiane Noll ist neuer Public Sector Lead bei Microsoft Österreich

Nach drei Jahren als Services Lead übernimmt Noll den Public Sector Bereich und koordiniert die Aktivitäten im Zusammenhang mit der öffentlichen Hand sowie dem Bildungsbereich.

Christiane Noll, neuer Public Sector Lead bei Microsoft Österreich

Christiane Noll, neuer Public Sector Lead bei Microsoft Österreich

© Microsoft Österreich

Christiane Noll ist seit 2011 bei Microsoft Österreich und leitete bislang bereits den Bereich Services. Umfassende Marktkenntnis und langjährige Führungsverantwortung zeichnen die 46-jährige aus, die mit Übernahme der Rolle des Public Sector Leads den nächsten Karrieresprung vollzieht. In dieser Funktion koordiniert Christiane Noll alle Aktivitäten, die auf die öffentliche Hand sowie den Bildungsbereich gerichtet sind. Ihr Vorgänger Paul Zotlöterer widmet sich "neuen beruflichen Herausforderungen", so Microsoft in einer Aussendung.

Ihre berufliche Karriere startete Christiane Noll als Marketing Consultant bei einer Werbeagentur in Wien. Danach wechselte sie in die IKT-Industrie zu update software AG, wo sich ihre Affinität für den Sales–Bereich herauskristallisierte. Nach 15-jähriger Firmenzugehörigkeit verantwortete sie als Senior Vice President Sales die strategische Planung aller Sales Aktivitäten in neun verschiedenen Ländern. Im März 2011 schließlich wechselte sie als Leiterin des Bereichs Services und Mitglied der Geschäftsleitung zu Microsoft Österreich.

"Den strategisch wichtigen Public Sector bei Microsoft Österreich zu verantworten ist eine sehr spannende und herausfordernde Aufgabe", erklärt Christiane Noll. "Die globale Transformation von Microsoft setzt sich auf lokaler Ebene fort und betrifft dabei insbesondere auch den Public Sector. Hier bieten wir innovative Lösungen an, die Anwender einen massiven Mehrwert bringen. Viele Stakeholder aus dem öffentlichen Bereich schätzen Microsoft als Technologiepartner und Innovationstreiber sehr. Darauf bauen wir auf, um unsere Kunden und Partner bestmöglich zu fördern. Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung und auch auf die Zusammenarbeit mit einem hochmotivierten und engagierten Team." (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Whitepaper

Kein Premium Inhalt vorhanden.

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr
  • selectyco Media Solutions GmbH

    selectyco Media Solutions GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: