FMK: Margit Kropik neue Geschäftsführerin Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


04.04.2012 Rudolf Felser

FMK: Margit Kropik neue Geschäftsführerin

Seit 2. April 2012 nimmt Margit Kropik die Funktion der Geschäftsführerin des Forum Mobilkommunikation wahr. Sie folgt damit Maximilian Maier, der neun Jahre lang im FMK, davon sechs als Geschäftsführer, beschäftigt war.

Die Wahl auf Kropik erfolgte – neben ihrer fachlichen Qualifikation – auch deshalb, weil sie dem FMK schon seit 13 Jahren in ihrer vorhergehenden Funktion als Leiterin der CTO-Stabsstelle External Affairs bei T-Mobile verbunden war. Kropik, die seit Juni 2011 auch im Vorstandes des Österreichischen Verband für Elektrotechnik ÖVE tätig ist, begann ihre Karriere als technische Autorin und Übersetzerin bei Elin.

Lothar Roitner, Geschäftsführer des Fachverbandes der Elektro- und Elektronikindustrie FEEI und Vizepräsident des FMK: "Ich freue mich, dass eine Frau für diese Spitzenfunktion in der österreichischen Mobilfunkbranche gewonnen werden konnte. Margit Kropik ist eine Idealbesetzung für das FMK." Roitner weiters: "Ich danke Maximilian Maier für die langjährige, ausgezeichnete Führung des FMK und wünsche ihm das Allerbeste für die Zukunft!"

Die freiwillige Brancheninitiative FMK ist Ansprechpartner bei allen Fragen zur Mobilkommunikation und Mobilfunk-Infrastruktur. Es liefert Zahlen, Daten und Fakten, damit sich jeder eine persönliche Meinung über Mobilfunk bilden kann. Zum Informationsangebot des FMK gehört unter anderem die Zusammenstellung des wissenschaftlichen Kenntnisstandes zum Thema Mobilfunk und Gesundheit. Dabei orientiert sich an das FMK an Institutionen, deren Expertisen außer Streit stehen, wie etwa die WHO (World Health Organisation), die unter anderem in ihren Factsheets auf die Themen Immissionen durch Handys und Mobilfunkstationen, sowie auf Elektrosensibilität eingeht. A1, Alcatel-Lucent, Ericsson, FEEI, Hutchison 3G Austria, Kapsch Carrier Com, Nokia, Nokia Siemens Networks, Orange, Samsung, Sony Ericsson und T-Mobile unterstützen das FMK. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Whitepaper

Kein Premium Inhalt vorhanden.

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • MIC – managing international customs & trade compliance

    MIC – managing international customs & trade compliance Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: