AOC und MMD/Philips jetzt mit einem Country-Manager für beide Marken in D/A/CH AOC und MMD/Philips jetzt mit einem Country-Manager für beide Marken in D/A/CH - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


04.06.2012 Stefan Tiefenthal

AOC und MMD/Philips jetzt mit einem Country-Manager für beide Marken in D/A/CH

Die Aktivitäten von MMD Monitors & Displays, die Vertriebsorganisation für Philips Monitore, und AOC, einem weiteren Tochterunternehmen von TPV, werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz zukünftig gemeinsam unter der Leitung von Stefan Tiefenthal (48) stehen. Tiefenthal hat ab 1. Juni als neuer Country Manager DACH die Vertriebs- und Marketingverantwortung für beide Marken. Bisher waren die Aktivitäten von AOC- und Philips-Monitoren in DACH weitgehend unabhängig voneinander, berichtet wurde jeweils direkt an das europäische Hauptquartier in Amsterdam.

Stefan Tiefenthal

Stefan Tiefenthal verfügt über langjährige Branchenkenntnisse. Seine Karriere führte ihn durch verschiedene Positionen in der IT-Branche. Angefangen vom IBM-Systemhaus Häussler in Stuttgart über verschiedene andere Stationen wie NEC, Toshiba, Compaq, Fujitsu und zuletzt LG Electronics. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung im B2C- als auch B2B-Geschäft – sowohl im Marketing als auch im Vertrieb.

„Die DACH-Region ist für unsere Marken AOC und Philips von großer Bedeutung. Nach unserem erfolgreichen Wachstum in den letzten Jahren ist es nun an der Zeit, Strukturen zu schaffen, die Synergien bei internen Prozessen bündeln. Im Marktauftritt nach außen werden wir aber an unserer bewährten Zwei-Marken-Strategie festhalten“, so Thomas Schade, Vice President Europe von AOC und MMD.

Beide Marken verzeichnen in den vergangenen Quartalen stetiges Wachstum der Marktanteile. MMD verbuchte in Europa den höchsten Marktanteil seit 2005 für Monitore der Marke Philips und auch AOC steigerte seinen Marktanteil im zweistelligen Bereich. Das Wachstum führte bei AOC bereits im vergangenen Jahr zu einer personellen Erweiterung des Vertriebsteams, bei MMD wurden in diesem Jahr mit Andreas Roth und Stefan Krüger als neue Salesmanager sowohl der B2C- als auch der B2B-Vertrieb gestärkt.

„Im Ländervergleich lässt sich feststellen, dass wir in Deutschland und Österreich noch Luft nach oben haben, um so erfolgreich wie in der Schweiz zu operieren. Mit Stefan Tiefenthal als Country Manager haben wir beste Voraussetzungen, hier das Potenzial beider Marken noch weiter auszuschöpfen“, so Thomas Schade.

„Ich freue mich, in eine Organisation einzusteigen, bei der es – entgegen der Tendenz im Markt – eine ganz deutliche Wachstumsstrategie gibt. Sowohl die hervorragenden Produkte als auch der gelebte Teamspirit sind höchste Motivation, das Geschäft weiter voran zu treiben“, so der neue DACH Country Manager Stefan Tiefenthal.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Whitepaper

Kein Premium Inhalt vorhanden.

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: