Sperl komplettiert Vorstandsteam von A1 Telekom Austria Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


10.05.2010 Rudolf Felser

Sperl komplettiert Vorstandsteam von A1 Telekom Austria

Alexander Sperl, CEO von Vip mobile, der serbischen Mobilfunkgesellschaft der Telekom Austria Group, wird Chief Commercial Officer von A1 Telekom Austria.

Diese Personalentscheidung wurde heute im Aufsichtsrat einstimmig getroffen. Alexander Sperl übernimmt diese Funktion am 1. August 2010 bei A1 Telekom Austria, die aus der Zusammenführung von Telekom Austria und Mobilkom Austria entstehen wird. Damit unterstützt Sperl CEO Hannes Ametsreiter, der bis 1. August diese Funktion wahrnehmen wird. Als CCO verantwortet Sperl die Bereiche Marketing, Vertrieb, Wholesale und Customer Service.

Alexander Sperl komplettiert das aus CEO Hannes Ametsreiter, Siegfried Mayerhofer (CFO, Finanzen), Walter Goldenits (CTO, Technik) und Dino Dogan (CIO, Integration) bestehende Vorstandsteam des heimischen Ex-Monopolisten. Hannes Ametsreiter bleibt weiterhin CEO der Holding, der Telekom Austria Group.

ERFAHRUNG IM AUSLAND Ab Dezember 2006 baute Alexander Sperl als CEO und CMO das Greenfield-Unternehmen Vip mobile mit Sitz in Belgrad und Regionalstellen bzw. Shops in der ganzen serbischen Republik auf. Vip mobile ging im Juli 2007 on air. Mit Jahresende 2009 verzeichnete Vip mobile einen Marktanteil von 12 Prozent. Mittlerweile vertrauen rund 1,2 Millionen Kunden der starken Marke Vip mobile.

Im Herbst 2009 wurde Alexander Sperl mit dem "Cyrill Award" des Managementclubs ausgezeichnet, der an Manager unter 40 Jahren für Verdienste um die erfolgreiche Führung eines österreichischen Unternehmens in Ost- und Südosteuropa verliehen wird. In Serbien wurde Alexander Sperl zweimal als einer der zehn erfolgreichsten ausländischen Manager ausgezeichnet. Vom internationalen Magazin Global Telecoms Business wurde Sperl zweimal zu einem der "Top 40 under 40" der Telekommunikationsbranche gekürt.

Geboren 1971, absolvierte Alexander Sperl die Wiener Business School Handelsakademie des BFI und erwarb anschließend einen Bachelor mit Schwerpunkt Finanzwesen sowie einen MBA in Internationaler Betriebswirtschaft an der Hawaii Pacific University, USA. Nach mehreren Jahren im Brand Management bei Procter & Gamble in Österreich und der Schweiz sowie bei Microsoft in Deutschland und den USA startete er im Jahr 2000 bei Mobilkom Austria als Head of Advertising and Brand Management und übernahm 2001 die Position des Marketing Communication Directors. 2003 übernahm Sperl die Position als Director Marketing and Sales bei Si.mobil in Slowenien und bekleidete ab 2004 die Funktion des Marketing Directors bei mobilkom austria.

SPERL-NACHFOLGER WIRD KATSIROUBAS Nachfolger von Alexander Sperl als CEO wird Thanasis Katsiroubas, ein international erfahrener Mobilfunkmanager. Der gebürtige Grieche ist seit über fünfzehn Jahren in der Branche tätig und hat seine Kompetenzen bei Mobilfunkanbietern in Ost- und Südosteuropa aufgebaut. Katsiroubas war unter anderem CEO von Globul, dem zweitgrößten Anbieter von Mobilkommunikation in Bulgarien. Katsiroubas wuchs in den USA auf und wurde dort ausgebildet: Er verfügt über zwei technische Universitätsabschlüsse von der Northeastern University in Boston, sowie ein MBA.

Mit Ende April hat die Marketing Managerin Petra Stangl bereits die Position als CMO bei Vip mobile übernommen. Petra Stangl bildet gemeinsam mit dem designierten neuen CEO Thanasis Katsiroubas, Roland Haidner, CFO, und Darko Parun, CTO, das neue Vorstandsteam des serbischen Mobilfunkanbieters.

Stangl studierte zunächst Betriebswirtschaftslehre an der Universität Regensburg und dann am Institut für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Innsbruck. Sie stieg im Jahr 2000 bei Mobilkom Austria als Senior CRM (Customer Relationship Management) Manager für den Privatkundenbereich ein. Nach mehreren internen Karrierestationen übernahm sie 2007 die Leitung von Residential Marketing und zeichnete damit für die Marken A1, B.FREE und bob verantwortlich. Seit Anfang des Jahres bekleidete Petra Stangl die Funktion der stellvertretenden Bereichsleiterin Marketing. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Whitepaper

Kein Premium Inhalt vorhanden.

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: