Gastkommentar: IT-Dienstleister mit hoher Problemlösungskompetenz gesucht Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


15.05.2009 Manfred Zoernpfenning *

Gastkommentar: IT-Dienstleister mit hoher Problemlösungskompetenz gesucht

Der Erfolg hat viele Väter: Gerade in Zeiten wie diesem setzt kaum noch ein Unternehmen ausschließlich auf die eigenen Kräfte.

Der Erfolg hat bekanntlich viele Väter: Gerade in Zeiten von Globalisierung, wachsendem Produktivitätsdruck und zunehmender Spezialisierung setzt kaum noch ein Unternehmen allein auf die eigenen Kräfte. Beratungsfirmen und Dienstleister sind gefragt. Die führenden IT-Serviceanbieter verzeichnen derzeit fast durchweg eine positive Geschäftsentwicklung und auch die DIS AG registriert in ihrem Geschäftsbereich Information Technology diese erfreulichen Signale.

Die Nachfrage nach qualifizierten IT-Services entwickelt sich sehr hoffnungsvoll. Die Firmen investieren wieder mehr in ihre IT-Systeme; dafür brauchen sie erfahrene IT-Fachkräfte, die sie von der Planung bis zur Implementierung einer Softwarelösung oder eines Hardwaresystems kompetent beraten und unterstützen.

Tatsächlich ist der Geschäftsbereich in allen Kernbereichen der Informationstechnologie aktiv: Dazu zählen die Entwicklung von Soft- und Hardwareprodukten, Aufbau und Administration von Datenbanken, Netzwerken und webbasierten Systemen sowie die Analyse und Administration ganzer Systemarchitekturen. Dabei nehmen die Anforderungen der Kunden an den IT-Dienstleister zu.

Gefragt sind Spezialisten, die bei der Projektplanung und -begleitung ein hohes Maß an technischem und oftmals auch betriebswirtschaftlichem Verständnis mitbringen. Und die in der Lage sind, die personellen, organisatorischen und technischen Erfordernisse eines Projektes schnell und sachgerecht zu erkennen und dann einen umfassenden Lösungsansatz zu entwickeln. Unser Vorteil ist dabei unsere dezentrale und damit sehr effiziente Struktur. So arbeiten wir in kleinen lokalen Teams schnell und eng mit unseren Kunden zusammen und können gleichzeitig auf das breit gespannte Netzwerk unserer insgesamt 22 Niederlassungen in Deutschland und Österreich zurückgreifen.

„Flexibilität“ ist daher oberstes Leitmotiv. Das gilt für die Consultants wie für die Projektmitarbeiter, die die Kundenprojekte plangemäß realisieren. Die passgenaue Qualifikation ist hier genauso entscheidend wie die Bereitschaft, sich immer wieder in neue Projekte einzuarbeiten und sein fachliches und technisches Know-how permanent auf den aktuellsten Stand zu bringen. Dabei erhalten die Mitarbeiter Unterstützung: mit Schulungen und Seminaren oder auch bequem per E-Learning können die Mitarbeiter ihre Kenntnisse zum Beispiel im Projektmanagement auffrischen und vertiefen, sich in speziellen SAP-Modulen oder Programmiersprachen fit machen oder auch Kurse zum MCSE belegen.

Davon abgesehen ist eine fundierte Ausbildung heutzutage natürlich ein Muss für IT-Professionals. Rund die Hälfte der Mitarbeiter bei der DIS AG Information Technology hat einen Hochschul- oder Fachhochschulabschluss. Auch mit dem innovativen Weiterbildungsprogramm “Zukunft IT“ ergreift die DIS AG Information Technology die Initiative. Im Rahmen des Programms können DIS-Mitarbeiter mit IT-Vorkenntnissen berufsbegleitend Studiengänge und Fortbildungen im IT-Bereich absolvieren. So wird das schlummernde und unentdeckte Potenzial an IT-Experten ohne Abschluss, aber mit entsprechenden Fachkenntnissen auf dem Arbeitsmarkt geweckt. Neben den rein fachlichen Fähigkeiten spielen aber ebenso Soft und Social Skills eine wesentliche Rolle.

Auch die Einschätzung, wie teamfähig, wie konfliktfähig oder wie selbstständig ein Mitarbeiter ist, ist Teil eines umfangreichen Qualifikationsprofils, das die Personalexperten der DIS AG von jedem einzelnen Mitarbeiter erfassen. Ziel dabei ist, den am besten geeigneten Mitarbeiter für das jeweilige Anforderungsprofil zu finden – Personalexperten reden hier vom so genannten „Perfect Match“. Dabei setzt das Team auf elektronische Bewerberauswahl über das selbst entwickelte DIS-Tool eMaRS (e-Management Recruiting Solutions) sowie erfahrene Personalexperten.

Auch die künftige Geschäftsentwicklung schätzt die DIS AG positiv ein. Für den IT-Bereich rechnet der Konzern im laufenden Jahr mit weiterem Wachstum. Folglich will sich unser IT-Team auch personell verstärken: Unter anderem werden qualifizierte Soft- und Hardwarentwickler, Netzwerk- und Datenbank-Administratoren sowie IT-Consultants und –Projektleiter laufend gesucht.

* Manfred Zoernpfenning ist Niederlassungsleiter der DIS AG in Wien.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Whitepaper

Kein Premium Inhalt vorhanden.

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: