Ehrlichkeit gilt als Karriereturbo Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


28.07.2009 Michaela Holy

Ehrlichkeit gilt als Karriereturbo

Während ein Großteil der Deutschen findet, Ehrlichkeit bremse den beruflichen Aufstieg, sagen 60 Prozent aller Österreicher genau das Gegenteil.

Wer Karriere machen will, muss ehrlich sein - sind 60,9 Prozent der Umfrageteilnehmer einer Karriere.at-Umfrage überzeugt. Dennoch schwindelt sich mehr als ein Viertel (27,5) aller Arbeitnehmer durch den beruflichen Werdegang: Lücken im Lebenslauf kaschieren oder erfundene Auslandsaufenthalte gehören dabei zur Tagesordnung.

Diejenigen, die sich konsequent durch die berufliche Laufbahn lügen, gibt es natürlich auch – sie sind aber mit 8,2 Prozent in Österreich eher die Ausnahme. 3,4 Prozent der Umfrageteilnehmer würden soweit gehen, falsche Gerüchte zu verbreiten, um sich einen beruflichen Vorteil zu verschaffen. Nicht zu vergleichen mit unseren deutschen Kollegen: Glaubt man der von der GFK Marktforschung Nürnberg durchgeführten Umfrage, halten 40 Prozent aller Deutschen gelegentliches Lügen für notwendig, wenn man auf der Karriereleiter hochklettern will.

"Österreichs Arbeitnehmer sind keine Lügner, wenn es um Ihre Karriere geht – viel eher Wahrheitsverdreher oder Schönfärber", erklärt Karriere.at-Geschäftsführer Oliver Sonnleithner. Dennoch: Wer beispielsweise bei der Bewerbung schummelt, dem kann auch Jahre später noch gekündigt werden. Sonnleithner: "Wer schwindelt und dabei ertappt wird, muss sich das Vertrauen des Gegenübers womöglich erst wieder hart erkämpfen. Aufrichtigkeit im Berufsalltag bringt vor allem langfristig gesehen mehr Klarheit und Konstanz in Arbeitsbeziehungen."

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Whitepaper

Kein Premium Inhalt vorhanden.

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: