"ELO 10 for Mobile Devices": Neue Generation der ECM-App "ELO 10 for Mobile Devices": Neue Generation der ECM-App - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


10.06.2016 Rudolf Felser

"ELO 10 for Mobile Devices": Neue Generation der ECM-App

Mehr Komfort und Sicherheit standen bei der Entwicklung auf dem Plan. Nutzer des iPhone können sich beispielsweise über ihren Fingerabdruck authentifizieren.

© WavebreakmediaMicro - Fotolia.com

Der Stuttgarter Hersteller von Software für Enterprise-Content-Management hatte Anfang des Jahres seine "ELO ECM Suite 10" vorgestellt. Nun zieht er mit "ELO 10 for Mobile Devices" im Bereich der mobilen Lösungen nach. Im Vordergrund beider Neuentwicklungen steht die verbesserte User Experience. Die ECM-App bietet über mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablet-PCs vollumfänglichen Zugriff auf das ELO Archiv und ermöglicht so orts- und zeitunabhängiges Arbeiten. Nutzen lassen sich alle Basisfunktionen der ELO ECM-Systeme.

Bei der Neuauflage der ECM-App hat ELO Digital Office die Prozesse von der mobilen Erstellung und Ablage eines Dokuments im ELO Archiv bis hin zur Weitergabe an andere Bearbeiter komfortabler und leistungsfähiger gestaltet. Neu ist, dass sich deren Funktionen nahtlos mit anderen mobilen Applikationen – wie z.B. den Apps von Microsoft Office 365 – verknüpfen lassen.



Erstellt der Anwender beispielsweise auf seinem Tablet-PC mit Office 365 ein Word-Dokument, kann er dieses direkt im ELO Archiv ablegen, ohne die führende Applikation zu verlassen. Ebenso kann er einen Workflow starten, um nachgelagerte Prozesse wie Freigaben von Rechnungen oder Anträgen auch von unterwegs ohne Zeitverzögerung anzustoßen. Er profitiert somit gleichermaßen von den Mehrwerten und Features der Drittapplikation wie von denen des ELO ECM-Systems. Dabei wirkt sich die nahtlose Verzahnung des ELO Archivs mit Drittapplikationen positiv auf die Produktivität aus.

Speziell für iPhone-Nutzer bietet "ELO 10 for Mobile Devices" eine neue Funktion: Der in den aktuelleren Versionen des Apple iPhone integrierte Fingerabdruckscanner lässt sich nun auch für ein bequemes Authentifizieren in der App verwenden. Der Vorteil: Anwender können sich schneller in die ECM-App einloggen, da die Eingabe eines Passwortes entfällt. Durch die Unterstützung dieser iOS-Basisfunktion ergeben sich auch Vorteile in Bezug auf die Sicherheit.

"ELO 10 for Mobile Devices" ist für Apple iOS bereits über den App-Store verfügbar. Die Android-Version wird in Kürze veröffentlicht. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Download finden Sie unter diesem Link. (pi/rnf) 

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: