LHSee: App für CERN-Forschung veröffentlicht Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


11.10.2011 pte/Rudolf Felser

LHSee: App für CERN-Forschung veröffentlicht

Das Europäische Institut für Kernforschung (CERN) hat nun eine App veröffentlicht, mit der sich Experimente mit dem Large Hadron Collider (LHC) beobachten lassen.

Das LHSee getaufte Programm soll die Forschung mit dem gigantischen Teilchenbeschleuniger greifbarer machen und bietet die Live-Beobachtung und Nachbetrachtung von Versuchen auf einer Android-App an. Mangelhafte Erklärungen machen sie für "Einsteiger" jedoch ungeeignet.

Bislang existiert das Higgs-Boson nur in der Theorie, in Meyrin möchte man aber durch die beschleunigte Kollision von verschiedenen Teilchen auch einen praktischen Nachweis seiner Existenz erbringen. 1999 wurde der Bau des LHC begonnen, 2008 begann man mit ersten Testläufen, ein Störfall unterbrach den Start. Mittlerweile finden wieder regelmässig Experimente statt. Bis 2014 will man mit voller Teilchenenergie operieren.

GRAFISCH EINFACH LHSee soll die komplexe Wissenschaft der Teilchen, wie sie in der riesigen Anlage praktiziert wird, erfahrbarer machen. Die App bietet Live-Beobachtung der Kollisionen als auch die Nachbetrachtung der Ergebnisse. Dabei kann zwischen einer 2D- und 3D-Ansicht gewählt werden.

Die Darstellung, die sich auf das Notwendigste beschränkt, ist einfach gehalten und verzichtet auf aufwändige Extras. Die zweidimensionale Abbildung erscheint skizzenhaft, das räumliche Rendering stützt sich auf Gitternetzmodelle. Die einzelnen Elemente, wie die verschiedenen Ebenen, die die Bewegungen und Spuren der in den Kollisionen entstehenden Teilchen protokollieren, lassen sich zu- und abschalten.

THEMATISCH KOMPLIZIERT Um mit den Visualisierungen der physikalischen Vorgänge etwas anfangen zu können, kann der User auf ein Tutorial zurückgreifen, dass die Arbeit mit dem LHC und die Vorgänge in dessen Inneren mit Texten, Videos und bewegten Skizzen erklärt. Diese erweist sich jedoch nur teilweise als hilfreich, da viele Begriffe schlichtweg nicht beschrieben werden.

Dementsprechend präsentiert sich das eingebaute Quiz, in dem es anhand einer Abbildung zu erkennen gilt, welche Teilchen aufeinander geschossen wurden, als kaum lösbar. Generell entsteht der Eindruck, dass sich das Programm eher an Physikstudenten als an allgemeine Verbraucher mit wissenschaftlichem Interesse richtet.

Das CERN liefert eine technisch sauber umgesetzte App hinter der durchaus einige Ambition zu stecken scheint. Die spartanische Präsentation als auch kleinere, grafische Fehler wie überlappende Beschriftungen in den deutschsprachigen Menüs sind verschmerzbar. Die gut formulierten Erläuterungen verwirren jedoch mehr als sie nutzen, da ein recht hohes Grundwissen vorausgesetzt wird. (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: