Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


12.06.2013 Michael Söldner*

Apple setzt in Siri künftig auf Microsofts Bing

Apple distanziert sich weiter von Google und bindet Microsofts Suchmaschine Bing in seine Sprachassistenz Siri ein.

Apple setzt auf Bing statt Google.

Apple setzt auf Bing statt Google.

© Microsoft

Erst trennte sich Apple von der in iOS fest integrierten YouTube-App, dann wurde Google Maps mit einem eigenen Kartendienst ersetzt. Doch auch künftig möchte sich der iPhone-Hersteller weiter vom Suchmaschinenriesen abgrenzen: In iOS 7 soll die Sprachsteuerung Siri auf Daten der Microsoft-Suchmaschine Bing zurückgreifen.

Weiterhin werden Ergebnisse von Google über Siri abrufbar sein, dies muss dann jedoch schon explizit in der gestellten Frage formuliert werden. Die angezeigten Daten von Siri sollen darüber hinaus ohne Werbung dargestellt werden. Innerhalb des Apple-Browsers Safari werde Google aber weiterhin die Standard-Suchmaschine sein.

Diese Exklusivität ist bares Geld wert: Die Investmentbank Morgan Stanley zahlt Apple für jedes verkaufte iPhone oder iPad eine Prämie von 3,50 US-Dollar, um Google innerhalb von Safari als voreingestellte Suchmaschine führen zu lassen. Zwar besitzt Google mit Android ein eigenes Betriebssystem für Tablets und Smartphones, trotzdem sind die iOS-Kunden für das Unternehmen auch in Zukunft wichtig. Unterschiedliche Analysten belegen, dass iOS-Nutzer häufiger mit ihren Geräten surfen und auch beim Geldausgeben freizügiger sind als Android-Käufer.

* Michael Söldner ist Redakteur der deutschen PCWelt.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

comments powered by Disqus
   

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

Werden Sie CW-Premium User

Whitepaper und Printausgabe kostenlos lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Anecon Software Design u Beratung GmbH

    Anecon Software Design u Beratung GmbH Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Geografische Informationssysteme (GIS), Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Digitale Signatur,... mehr
  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr

Programmierung & Hosting: