Weltweites Qlikview-Hochschulprogramm gestartet Weltweites Qlikview-Hochschulprogramm gestartet - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


12.07.2012 Michaela Holy

Weltweites Qlikview-Hochschulprogramm gestartet

Qliktech hat ein weltweites QlikView-Hochschulprogramm ins Leben gerufen und bringt damit die Möglichkeiten anwendergetriebener Business Intelligence (BI) in die Hörsäle rund um den Globus. Das Programm stellt Hochschulen freie Qlikview-Lizenzen der Business-Discovery-Plattform zur Verfügung.

© Fotolia

Die leistungsstarke QlikView Business-Discovery-Plattform kommt bei Unternehmen und Organisationen jeder Größe und Ausrichtung zum Einsatz. Sie ermöglicht intuitive, anwendergesteuerte Analysen ähnlich einer Google-Suche. Bereits jetzt haben sich zahlreiche öffentliche und private Bildungseinrichtungen wie Universitäten und Fachhochschulen um kostenfreie Qlikview-Lizenzen beworben. So wird etwa Thomas Bauer, der an der Fakultät Informationsmanagement der Hochschule Neu-Ulm unterrichtet, Qlikview ab dem nächsten Semester im Rahmen seines Angebots Business Intelligence and Management Information Systems einsetzen: „Die Seminarteilnehmer können mit QlikView nicht nur die Theorie, sondern auch die Praxis von Business Intelligence kennenlernen.“ Er hat sich für QlikView entschieden, da die Software unkompliziert zu installieren und zu administrieren ist und sich durch eine einfache, intuitive Bedienung auszeichnet. „Qlikview ist mit seiner Benutzerfreundlichkeit sehr gut für Hochschulen und als Einstieg für Studierende geeignet. Die Software konnte problemlos von unserer IT-Abteilung auf die Rechner der EDV-Räume installiert werden. Die Studenten benötigen keine stundenlange Tool-Einführung, sondern können direkt mit QlikView arbeiten – sprich Daten einfach konsolidieren, analysieren und visuell darstellen.“ Einen weiteren Vorteil sieht Prof. Dr Bauer darin, dass „Datenanalysen mit Qlikview analytisches und kritisches Denken fördern und Studierende dabei unterstützen, sich auf Führungsaufgaben in ihrem späteren Berufsfeld vorzubereiten – unabhängig von ihrem Studienfach.“  

Kostenfreie Lizenzen werden von QlikTech für folgende Einsatzgebiete vergeben: Nutzung durch Fakultätsmitglieder, Gastdozenten und/oder Wissenschaftler, die offiziell mit einer anerkannten Institution zusammenarbeiten, Qlikview als Bestandteil eines festen Lehrplans oder eines akademischen Programms oder zur Nutzung für die akademische Forschung und Lehre, einschließlich Einweisung, Projekten und Demos für Studenten und Fakultätsmitglieder.

Vertreter anerkannter Institutionen können sich hier für das Academic Program bewerben.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: