WECO: Analyse-Feuerwerk mit QlikView Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


21.12.2010 pi/Rudolf Felser

WECO: Analyse-Feuerwerk mit QlikView

Der Produzent und Händler von Unterhaltungspyrotechnik setzt die Business Intelligence-Lösung QlikView von QlikTech ein.

Die WECO Pyrotechnische Fabrik GmbH, Feuerwerksproduzent mit Hauptsitz im deutschen Eitorf/Sieg, produziert und vertreibt Feuerwerkskörper. Das Unternehmen beschäftigt an drei Standorten rund 450 Mitarbeiter. Um in den Abteilungen Einkauf, Produktion, Vertrieb und Controlling sowie der Geschäftsführung den Analyse-Aufwand für Mitarbeiter zu minimieren und Prozessoptimierungen auch im laufenden Geschäft durchführen zu können, nutzt WECO das Business Intelligence-System QlikView von QlikTech.

Dem Unternehmen war es wichtig, dass die Daten über ein einziges System für Analyse, Reporting und Dashboarding ohne vorherige Aggregierung oder Zwischenschritte zusammengeführt, ausgewertet und in Berichtsform gebracht werden können. Einkaufsanalysen sowie die Deckungsbeitragsrechnung und Produktionsplanung können nun dank QlikView schnell und einfach abgebildet werden: "Vorher mussten wir Daten mühsam auslesen, in Excel-Tabellen zusammenführen, auswerten und in PDF-Dateien umwandeln. Diese können wir jetzt in QlikView ganz einfach per Knopfdruck analysieren und in Berichtsform bringen – und das tagesaktuell", so Georg Prümm, Gesamtbetriebsleiter von WECO.

RASCHE ENTSCHEIDUNG Bereits während eines 3-tägigen "Seeing is Believing"-Workshops von QlikTech wurde eine erste Applikation für den Einkauf erstellt. Weitere Analysen für Produktion, Vertrieb und Geschäftsführung erstellte der QlikTech-Partner CBS Consulting Business Solutions GmbH, der auch die Implementierung von QlikView übernommen hat. "QlikView hat uns sowohl was Leistung und Benutzerfreundlichkeit als auch den Preis betrifft so begeistert, dass wir binnen 20 Minuten absolut überzeugt waren. Mit QlikView haben wir genau die richtige Lösung für unsere Anforderungen gefunden", bestätigt Prümm.

Aktuell nutzen zehn Mitarbeiter aus dem Abteilungsleiterbereich und der Geschäftsführung am Standort Eitorf QlikView für verschiedenste Analysen und Auswertungen. Es ist geplant, den Einsatz von QlikView auszubauen, beispielsweise in Form von weiteren Analysen für das Controlling. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: