Microsoft verschenkt Office an Schüler, Studierende und Lehrende Microsoft verschenkt Office an Schüler, Studierende und Lehrende - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


28.10.2014 pi/Rudolf Felser

Microsoft verschenkt Office an Schüler, Studierende und Lehrende

Mit dem kostenlosen Office 365 ProPlus für Schulen und Universitäten baut Microsoft seinen Bildungsschwerpunkt in Österreich weiter aus.

Gratis-Office für Schulen und Universitäten

Gratis-Office für Schulen und Universitäten

© Microsoft

Microsoft Office ist jetzt für mehr als 1,5 Millionen Schüler, Studierende und Lehrende an heimischen Bildungsinstitutionen gratis verfügbar. Mit WU Wien, Universität Wien, Karl-Franzens-Universität Graz und TU Wien bieten die größten Universitäten des Landes das kostenlose Office bereits an - ebenso wie zahlreiche Schulen und Fachhochschulen.

"Wissen & Bildung sind die wichtigsten Grundlagen für die Zukunft unserer Gesellschaft", erklärt Claudia Feichtinger, Education Lead bei Microsoft Österreich anlässlich des Starts des kostenlosen Office an der WU Wien. "Wir sind überzeugt, dass Fortschritte im Bildungsbereich nur durch das Engagement aller Beteiligten erzielt werden können. Daher setzt Microsoft bereits seit Jahren wichtige Impulse und fördert im Rahmen zahlreicher Initiativen den Einsatz von Informationstechnologien und neuen Medien im Bildungsbereich - weltweit wie auch in Österreich. Der bislang große Erfolg des kostenlosen Office zeigt uns, dass wir damit auf dem richtigen Weg sind."

Mit Office 365 ProPlus ist immer die aktuellste Version von Microsoft Office auf dem Endgerät verfügbar – auf bis zu jeweils fünf PCs oder Macs, jeweils fünf Tablets (inklusive iPad) sowie jeweils fünf Smartphones. Mit dem kostenlosen und seit kurzem unbegrenzt verfügbarem Online-Speicher OneDrive for Business sind außerdem alle wichtigen Dokumente (Mitschriften, Seminararbeiten, Digitale Schulbücher etc.) in der Cloud gespeichert und von jedem Ort online verfügbar.

Mit der WU Wien hat das kostenlose Office seit kurzem einen weiteren prominenten Neuzugang zu verzeichnen. "Wir freuen uns sehr, dass es nach langen Verhandlungen gelungen ist, das kostenlose Office nun endlich auch allen rund 25.000 WU-Studierenden zur Verfügung zu stellen, nachdem es an anderen Unis bereits seit einiger Zeit verfügbar ist", so Chiara Werner-Tutschku, Vorsitzende der HochschülerInnenschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien. "Durch dieses Angebot wird die Studienqualität an einer der modernsten und innovativsten Universitäten Europas noch weiter verbessert. Das ist uns ein wichtiges Anliegen, denn als Studierendenvertretung unterstützen wir alle Initiativen, die dazu beitragen, dass Studierende ihr Studium noch schneller, zielstrebiger und qualitativ hochwertiger bewältigen können."

Im Zuge der Verfügbarkeit des kostenlosen Office an der WU Wien startet Microsoft auch eine Kooperation mit der HochschülerInnenschaft an der WU (ÖH WU). So beraten speziell geschulte ÖH-Mitarbeiter Studierende bei Fragen zu Office 365 oder stehen mit Tipps & Tricks zur Seite.

Schüler, Eltern und Studierende können das kostenlose Office über www.microsoft.com/studentadvantage anfordern bzw. beziehen. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: