NovaStor präsentiert NovaBACKUP DataCenter mit User Management und Einrichtungs-Assistent NovaStor präsentiert NovaBACKUP DataCenter mit User Management und Einrichtungs-Assistent - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


25.02.2015 pi

NovaStor präsentiert NovaBACKUP DataCenter mit User Management und Einrichtungs-Assistent

NovaStor bietet Systemhäusern und IT-Administratoren ab sofort neue Funktionen für die Netzwerk-Backup-Software NovaBACKUP DataCenter.

NovaBACKUP DataCenter Einrichtungs-Assistent

NovaBACKUP DataCenter Einrichtungs-Assistent

© NovaStor AG 2015

Der Hamburger Hersteller von Backup- und Restore-Software NovaStor hat neue Funktionen für seine Netzwerk-Backup-Software NovaBACKUP DataCenter umgesetzt und veröffentlicht. Neben Bug Fixes und Verbesserungen beinhaltet die Software ab sofort ein zentrales User Management und einen Einrichtungs-Assistenten, der die Einrichtung der Software innerhalb weniger Minuten ermöglicht. Das Update ermöglicht Systemhäusern, IT-Leitern und Administratoren die unkomplizierte Durchführung und Verwaltung von Backup- und Restore-Jobs für verschiedene Nutzer an unterschiedlichen Standorten und Abteilungen.

NovaBACKUP DataCenter ist ab sofort mit den neuen Funktionen direkt bei NovaStor oder bei dem Distributor ALSO erhältlich. Am 6. März 2015 von 14:00 bis 14:45 Uhr veranstaltet NovaStor eine Live-Demonstration der neuen Funktionen. Interessenten können sich kostenfrei zu diesem Webinar anmelden unter: https://attendee.gotowebinar.com/register/6964415866570525186. Außerdem präsentiert NovaStor die Netzwerk-Backup-Software vom 16. bis 20. März 2015 auf der CeBIT in Halle 2, Stand A41 in Hannover.

Die Mandantenfähigkeit von NovaBACKUP DataCenter gibt IT-Administratoren ab sofort die Möglichkeit, verschiedene Benutzer anzulegen. Hier sind unterschiedliche Anwendungsfälle möglich. Kleine Unternehmen können mit dieser Funktion z.B. die Benutzeroberfläche auf das Wesentliche reduzieren, indem nicht benötigte Funktionen und Menüpunkte ausgeblendet werden. Die Oberfläche von NovaBACKUP DataCenter wird dadurch noch einfacher und übersichtlicher. Dies verhindert Fehlbedienungen und erspart Aufwand bei der Analyse und Behebung von fehlerhaft durchgeführten Backup-Jobs. In mittelständischen Unternehmen können jedem User je nach Aufgabe und Funktion individuelle Rechte und Rollen zugewiesen werden. Unternehmen mit mehreren Niederlassungen sorgen über das User Management dafür, dass einzelne Standorte oder Abteilungen ausschließlich auf Daten zugreifen, die für den jeweiligen Nutzer relevant sind. Administratoren pflegen und verwalten die Standorte und Abteilungen zentral und unkompliziert in nur einer Installation.

Weiterhin beinhaltet NovaBACKUP DataCenter einen Einrichtungs-Assistenten, der Anwender Schritt für Schritt durch die gesamte Ersteinrichtung von NovaBACKUP DataCenter führt und viele hilfreiche Erklärungen bereitstellt. Dabei werden alle wichtigen Funktionen der Netzwerk-Backup-Software durchlaufen, wie das Einrichten von Sicherungsspeichern, Anlegen von Backup-Jobs, Festlegen von Sicherungsstrategien, Erstellen zeitgesteuerter Reports uvm. Der Assistent eignet sich besonders für Nutzer, die die Software zum ersten Mal einsetzen. Erfahrene Anwender können den Assistenten einfach ausschalten.

NovaBACKUP DataCenter reduziert Backup-Fenster mit Hilfe von Multistreaming und durch die zeitgleiche Ausführung mehrerer Backup-Aufträge. Dadurch wird die bestehende Speicherinfrastruktur optimal genutzt und wachsende Datenmengen können trotz begrenztem und weitgehend konstantem Hardware-Budget effizient gesichert werden.

Weitere Funktionen bieten einen Mehrwert für heterogene IT-Umgebungen:

  • Single Item Restore für Microsoft Exchange
  • Microsoft SharePoint Unterstützung
  • Verbesserter Hyper-V Cluster Support
  • Erweitertes Medien-Management für Single Tape Laufwerke
  • GFS (Grandfather-Father-Son) Sicherungsplanung


"Bei der Entwicklung von NovaBACKUP DataCenter orientieren wir uns stets an den Anforderung und Bedürfnissen unserer Partner und Kunden. So ist es uns in den letzten Jahren gelungen, die Geschwindigkeit, Effektivität und den Nutzen unserer NovaBACKUP Produkte kontinuierlich zu verbessern" sagt Stefan Utzinger, CEO von NovaStor. "Mit der Mandantenfähigkeit haben wir eine wichtige Anforderung vieler mittelständischer Unternehmen und Kommunen umgesetzt – aber auch kleinere Unternehmen profitieren von den neuen Funktionen. Backup und Restore wird so noch einfacher und kann ganz unkompliziert an individuelle Strukturen angepasst werden." (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr
  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: