Cleverbot: 60 Prozent halten Software für menschlich Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


13.09.2011 pte/Rudolf Felser

Cleverbot: 60 Prozent halten Software für menschlich

Bei einem Test im Rahmen des Techniche-Festivals im indischen Guwahati hat die Konversationssoftware Cleverbot die Mehrheit der Anwesenden davon überzeugt, dass sie ein Mensch ist.

Damit hat sie das beste Resultat beim sogenannten Turing-Test erreicht, das je eine Maschine für sich verbuchen konnte. "Ein Zeichen von Intelligenz ist das nicht. Hier handelt es sich um eine Simulation von Intelligenz", sagt Ernst Buchberger vom Institut für künstliche Intelligenz der medizinischen Universität Wien im Gespräch mit der Nachrichtenagentur pressetext.

Informatiker Alan Turing hat den Test in den 50er-Jahren vorgeschlagen, um Intelligenz bei Maschinen nachzuweisen. Bei der in Indien verwendeten Variante wurden 30 Freiwillige ausgewählt, die sich jeweils vier Minuten lang per Texteingabe mit einem unbekannten Gesprächspartner unterhalten haben. Dabei sprach die eine Hälfte mit Menschen und die andere mit Maschinen. Die Unterhaltungen wurden auf eine große Leinwand projiziert, damit auch das Publikum zusehen konnte. Anschließend haben sowohl die 30 Probanden als auch die 1.304 Zuschauer über den Grad der "Menschlichkeit" der gegebenen Antworten abgestimmt. Cleverbot erreichte einen Wert von 59,3 Prozent. Die menschlichen Gesprächspartner erreichten mit 63,3 Prozent nur einen geringfügig höheren Wert.

"Man muss sich solche Ergebnisse immer genau anschauen. Einschränkungen, wie zum Beispiel eine begrenzten Themenwahl, verzerren das Ergebnis. Außerdem kommt es auch auf die Fachkundigkeit der Probanden an. Fragen wie "Wie geht es dir?" sind recht einfach zu verarbeiten. Trotzdem ist dieses Ergebnis eine gute Leistung", sagt Buchberger. Der Cleverbot-Erfinder Rollo Carpenter will sich nicht festlegen, ob die Software mit diesem Ergebnis als erste Maschine den Turing-Test bestanden hat. "Das sollte eher die Welt entscheiden, als ich allein - aber Cleverbot hat diesen speziellen Test entweder bestanden oder war zumindest sehr nahe dran", wird er zitiert.

Cleverbot durchsucht bei jeder Frage, die gestellt wird, riesige Datenbanken nach der am besten passenden Antwort. "Über große Datenbanken kann man Wissen simulieren. Wissensfragen sind für Software also relativ einfach zu beantworten. Mit Metafragen sind solche Programme aber überfordert", sagt Buchberger. Als Maß für Intelligenz kann ein Turing-Test also nicht dienen. Trotzdem sind solche Versuche nicht sinnlos. "Die Publizität durch solche Versuche lenkt die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die Forschung zur Sprachverarbeitung. Das kommt auch Gebieten wie der maschinellen Übersetzung und anderen Bereichen zugute", so Buchberger.

Die Forschung auf diesem Gebiet hat in den vergangenen Jahren jedenfalls große Fortschritte gemacht. Ob Maschinen jemals ohne Einschränkungen menschliche Gespräche führen können, ist laut Buchberger ungewiss. Vom aktuellen Stand der Forschung kann man sich unter www.cleverbot.comüberzeugen. Allerdings ist die Online-Version um einige Größenordnungen schwächer als die Variante, die den Erfolg in Indien verbuchen konnte. (pte)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: