Kreatives Softwarepaket jetzt auch zur Miete Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


20.04.2011 Alex Wolschann/idg

Kreatives Softwarepaket jetzt auch zur Miete

Adobe verändert die Release-Zyklen der Creative Suite und führt mit Version 5.5 ein flexibles Abonnement-Modell ein.

Die Creative Suite 5.5 soll ab Mitte Mai in den fünf bekannten Versionen Design Standard, Design Premium, Web Premium, Production Premium und der sämtliche Programme umfassenden Master Collection angeboten werden. Nicht alle Programme der Creative Suite bekommen ein Update spendiert. Sowohl Photoshop als auch Illustrator, Fireworks, Bridge, Contribute, On Location und Encore bleiben von der Renovierung ausgespart und behalten die Versionsnummer CS 5.

Schwerpunkte der Überarbeitung sind die Webanwendungen, die Video- und Audiobearbeitung sowie Indesign. Zu den Highlights zählen außerdem die HTML5-Unterstützung und die automatische Skalierung von Inhalten für unterschiedliche Endgeräte, insbesondere Smartphones und Tablets. Außerdem bietet Adobe nun neben den Vollversionen und den Upgrades ein Monatsabonnement und ein Jahresabonnement an.

PHOTOSHOP AB 39 EURO IM MONAT Dieses Modell soll besonders Kunden mit Projekt-bezogenem, zeitlich begrenztem Bedarf oder Erstanwendern die Möglichkeit geben, die jeweils neueste Version von Creative-Suite-Produkten zu nutzen. Mithilfe des Abonnements können Kunden mit der aktuellsten Version arbeiten, ohne die Kosten für eine vollständige Lizenz tragen zu müssen. Bei einem Monatsabonnement liegt die monatliche Rate bei 7,5 Prozent des Netto-Produktpreises, die monatliche Rate bei einem Jahresabonnement beträgt fünf Prozent des Netto-Produktpreises.

Mit einem Software-Abonnement können Einzelprodukte wie Adobe Photoshop bereits ab 39 Euro monatlich, Adobe Web Premium CS 5.5 für 99 Euro monatlich und Adobe Creative Suite 5.5 Master Collection für 155 Euro pro Monat bezogen werden. Mit dem Launch der Zwischenversion 5.5 startet Adobe auch eine Änderung des Release-Zyklus. So soll es nun alle 24 Monate eine neue große Version geben. Dazwischen sollen kleinere Updates veröffentlicht werden. Die Master Collection mit allen Tools soll 3.099 Euro kosten, CS 5.5 Design Premium wird um 2.299 Euro erhältlich sein, für die Web Premium Suite muss man 1.999 Euro entrichten, Produktion Premium soll 2.099 Euro kosten. CS 5.5 Design Standard wird 1.599 Euro kosten.

DREI NEUE APPS FÜR DAS IPAD Adobe hat auch drei iPad-Apps vorgestellt, die ab Mai im App Store für das iPad verfügbar sein sollen. Die Programme richten sich mehr an erfahrene Anwender als die bisher einzige Adobe-App Photoshop Express, die einfache Bildkorrekturen wie Drehen, Spiegeln, Zuschneiden, Ausrichten oder Schärfen ermöglicht. Eazel soll das Zeichnen mit den Fingern ermöglichen und wird wohl fünf Dollar kosten. Die App kommt ohne festes Interface aus und erscheint erst nach einer Berührung des Displays mit allen fünf Fingern. Fertige Arbeiten lassen sich dann an Photoshop am Computer schicken. Color Lava richtet sich an Profis, die Farben mischen wollen. Die Farben können laut Adobe anschließend auf den PC importiert werden. Die App soll drei Dollar kosten. Nav für rund zwei Dollar steuert Photoshop via WLAN. Mit der Anwendung können häufig genutzte Werkzeuge vom iPad aus aktiviert werden. Außerdem können bis zu 200 Photoshop-Dokumente direkt am iPad angezeigt werden. Auch Dokumente können bearbeitet werden. User können ihre Photoshop-Dateien über Nav auch teilen.

Mit einem neuen Software Developer Kit (SDK) namens Photoshop Touch gibt Adobe Entwicklern nunmehr die Möglichkeit, noch mehr Erweiterungen für Android und iOS, beziehungsweise Blackberry zu schreiben. Das SDK kann ab sofort für Windows und Mac OS X heruntergeladen werden.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • selectyco Media Solutions GmbH

    selectyco Media Solutions GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: