Last.fm-Gründer Michael Breidenbrücker steigt bei Schweizer App-Firma ein Last.fm-Gründer Michael Breidenbrücker steigt bei Schweizer App-Firma ein  - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Last.fm-Gründer Michael Breidenbrücker steigt bei Schweizer App-Firma ein

Michael Breidenbrücker, österreichischer Unternehmer und Mitbegründer des Online-Musikportals Last.fm, steigt beim Schweizer App-Entwickler 42matters ein.

Last.fm-Gründer Michael Breidenbrücker steigt bei 42matters ein.

Last.fm-Gründer Michael Breidenbrücker steigt bei 42matters ein.

© Fotolia

Breidenbrücker wird bei 42matters.com u.a. für Strategiebelange zuständig sein und auch in den Verwaltungsrat einziehen. Das Unternehmen mit Sitz in Zürich will mit seinen Programmen "Playboard" und "AppAware" die Suche in unübersichtlichen Android-Handy-App-Stores erleichtern und Entwicklern ermöglichen, sich mit ihren Apps zielgenau an die Endnutzer zu richten. Momentan leitet 42matters nach eigenen Angaben mehr als 30.000 Suchanfragen am Tag an den Online-Shop Google Play weiter.

An dem Unternehmen ist seit vorigem Jahr auch der Wiener Risikokapitalgeber Gamma Capital Partners (GCP) beteiligt, der unter anderem die Personensuchmaschine 123people.com finanziert hatte, ehe sie nach Frankreich verkauft wurde.

Der Vorarlberger Breidenbrücker war fünf Jahre lang Chef des Internetradios Last.fm, das 2007 für 270 Mio. Dollar (211 Mio. Euro) an den Medienkonzern CBS verkauft wurde. Seit 1999 widmet er sich außerdem dem Projekt RjDj, eine Musikmach-Software, die auf Umweltgeräusche reagiert und diese mit virtuellen Klängen vermischt.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: