Hexa wird Dachmarke für drei Unternehmen Hexa wird Dachmarke für drei Unternehmen - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


Hexa wird Dachmarke für drei Unternehmen

Hexa Business Services, einer der ersten unabhängigen Cloud- und Outsourcing Dienstleister in Österreich, hat eine eine strategische Erweiterung angekündigt.

Geschäftsführer Damianos Soumelidis plant bis 2014 eine Verdoppelung des aktuellen Umsatzes auf acht Millionen Euro.

Geschäftsführer Damianos Soumelidis plant bis 2014 eine Verdoppelung des aktuellen Umsatzes auf acht Millionen Euro.

© Hexa

Die Unternehmen Comsolution, com.fort IT und CodeForce werden unter der Dachmarke Hexa Business Services GmbH zusammengeführt. Geschäftsführer Damianos Soumelidis plant bis 2014 eine Verdoppelung des aktuellen Umsatzes auf acht Millionen Euro. Mit der Verschmelzung gewinnt Hexa drei langjährig etablierte IT-Unternehmen mit einem soliden Kundenstamm, zu dem u.a. A1, ÖBB, conwert und Heineken zählen. Comsolution und com.fort IT sind seit rund sechs Jahren als IT-Dienstleister am Markt,odeForce beschäftigt international ankerkannte Software-Experten. Die Unternehmen sind in ihren Eigentümerstrukturen seit 2011 indirekt verknüpft und wurden jetzt in ein Unternehmen unter der Brand Hexa Business Services zusammengeführt. "Hexa erhält damit ein neues, ganzheitliches Profil. Erstmals werden innovative Themen mit traditionellen IT-Bereichen auf demselben Erfahrungslevel kombiniert", erklärt Soumelidis.

Mit der Erweiterung positioniert sich der Cloud- und Outsourcing Spezialist als IT Business Partner mit einem ganzheitlichen Beratungs- und Dienstleistungsangebot. Das Portfolio wurde in sechs Business Services gegliedert, die sich an den unternehmerischen Anforderungen der Kunden statt an den technischen Bereichen orientieren. So befasst sich z.B. das Mobility Consulting mit den aktuellen Herausforderungen der mobilen Endgeräte von der Strategie, über Compliance bis zur technischen Umsetzung. "Die wachsende Eigenständigkeit und Mobilität der Benutzer zu berücksichtigen und zu unterstützen, ist eine der größten Herausforderungen für die nächsten Jahre", ist Geschäftsführer Soumelidis überzeugt. Das Management von Zugriffsrechten auf unternehmenseigene Information sei auf allen Endgeräten bereits gut umsetzbar, erklärt Soumelidis. Weitere Hexa Business Services sind Optimization Services, Sourcing Advisory, Innovation Advisory, Data Value Management und Operations Support.

Zu den Herausforderungen des CIO in den kommenden zwei Jahren zählt für Soumelidis immer mehr die zu findende Balance zwischen Optimierung und Innovation. "Effizienzsteigerung und Komplexitätsreduktion in der eigenen Wertschöpfung ist ebenso wichtig wie die Unterstützung der Unternehmensstrategie durch Innovation um agiler und kompetitiver zu werden" meint Soumelidis. Zielsetzung von Hexa ist es, CIOs entlang der gesamten Wertschöpfungskette in ihrer Steuerungs- und Kontroll-Fähigkeit zu stärken. Denn obwohl es an Information etwa zu diversen Cloud-Themen nicht fehlt, gelingt den Unternehmen die Transformation von alten auf neue Konzepte nur schwer. "Mit den Möglichkeiten steigt die Angst vor Fehlentscheidungen und das Bedürfnis nach beständiger und unabhängiger Beratung", sagt Damianos Soumelidis. Schon während des immensen Cloud Hypes hatte Hexa sich als innovativer, aber durchaus kritischer Berater positioniert. Diesen Weg will Soumelidis mit den Co- Geschäftsführern Paul Haberfellner und Thomas Riedl fortsetzen. Hexa plant Investitionen in Forschung, Entwicklung und umfangreiche Testumgebungen und bringt dieses Wissen in den kommenden Monaten in Workshops, Beratungspaketen und Commodity-Services für verschiedene Unternehmensgrößen auf den Markt.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: