Stammdatenmanagement als große Herausforderung Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


16.06.2010 Oliver Weiss

Stammdatenmanagement als große Herausforderung

Der Austausch relevanter Daten zwischen verschiedenen in Unternehmen eingesetzten Systemen gestaltet sich oft nicht ganz einfach, wird jedoch im Sinne effizienter Prozesse immer wichtiger.

Das Management von Stammdaten gehört seit Jahren zu den zentralen Herausforderungen für Unternehmen. Kundendaten, Produktdaten und Bestandsdaten werden in vielen Unternehmen von mehreren Systemen wie CRM und ERP erfasst, verwaltet und gepflegt. Der schnelle Austausch dieser für Marketing und Vertrieb relevanten Daten wird jedoch oft zum Problem. Innovative Kommunikationskonzepte wie Multichannel-Commerce erfordern aber eine effiziente Lösung beim Stammdatenmanagement.

»69 Prozent der Befragten sehen die gleichzeitige Aktualisierung der Daten in allen Systemen als sehr wichtig an«, stellt Andrea Müller von E-Pro Solutions, Mitautorin der Cross Media Publishing Marktstudie 2009, als die zentrale Anforderung an ein steuerndes Stammdatenmanagement-System heraus. Der Einsatz eines Stammdatenmanagement-Systems soll bestehende Prozesse in Unternehmen optimieren. Im Fokus steht die Verbesserung von Effektivität und Qualität bei der Datenpflege. Für mittelständische Unternehmen bedeutend ist die Nachvollziehbarkeit der Änderungen. 70 Prozent der Befragten sehen dies als sehr wichtig an. Ebenfalls als sehr wichtig schätzten die Befragten das Rückgängigmachen von Änderungen (57 Prozent Zustimmung) ein.

»Die strukturierte Umsetzung einer zentralen Steuerung des Stammdatenmanagements ist eine der wichtigsten Herausforderungen zur Optimierung der Arbeit im Marketing und Vertrieb«, erklärt Müller. »Ohne ein leistungsstarkes Stammdatensteuerungs-System ist heute beispielsweise Multichannel-Commerce kaum realisierbar.« Ein PIM-System (Produkt-Informations-Management) fasst die im Unternehmen vorhandenen Produktdaten zusammen, ergänzt diese Daten mit zusätzlichen Informationen wie etwa Attributen, Bildern und Marketingaussagen, verwaltet die Übersetzungen und bereitet diese Daten für die einzelnen Vertriebskanäle und Märkte optimal auf.

Wenn bei der Auswahl eines solchen steuernden Stammdatenmanagement-Systems auf eine hohe Zukunftssicherheit und Nachhaltigkeit geachtet wird, sind die Unternehmen fit für die Herausforderungen der nächsten Jahre. Mit einer effizienten Stammdatenmanagement-Lösung sind sie optimal aufgestellt für die zunehmend internationaler und branchenübergreifender werdenden Märkte.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • Arrow ECS Internet Security AG

    Arrow ECS Internet Security AG WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzwerk-Betriebssysteme, Office Software,... mehr
  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: