Oracle und Comparex kooperieren in Österreich mit Exadata Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


30.05.2011 pi/Christof Baumgartner

Oracle und Comparex kooperieren in Österreich mit Exadata

Die Unternehmen stellen österreichischen Kunden ein Proof-of-Concept (PoC) Service für Oracle Exadata Systeme Vorort zur Verfügung.

Comparex, Anbieter von IT-Lösungen und Hardware- und Softwareberatung, stellt in Zusammenarbeit mit Oracle Österreich seinen Kunden ein Oracle Exadata Demosystem für ein „Proof-of-Concept“ (PoC) zur Verfügung. Erstmals in Österreich sollen damit Unternehmen ihre Business-Anforderungen im Rahmen einer Teststellung mit dem Oracle Exadata System erproben und überprüfen können. Das Oracle Exadata System kann direkt bei Comparex genutzt werden oder wird beim Kunden installiert. Zu bezahlen ist dabei die professionelle PoC Begleitung, die Durchlaufzeit einer Teststellung beträgt je nach Anforderung ca. 3 Wochen.

IT-KOSTEN REDUZIEREN Oracle „Exadata Database Machine“ ist eine Datenbankplattform, die höchste Performance sowohl für Data Warehousing- als auch OLTP-Anwendungen (Transaktionssysteme) bietet. Sie umfasst ein Komplettpaket aus Servern, Speicher, Netzwerk und Software, das skalierbarn und redundant ist. Damit sollen Unternehmen durch Konsolidierung ihre IT-Kosten reduzieren, mehr Daten auf mehreren Komprimierungsebenen verwalten, die Leistung sämtlicher Anwendungen erhöhen sowie bessere zeitnahe Geschäftsentscheidungen treffen können.

Zielkunden für Comparex sind Unternehmen, die große Datenmengen zu verarbeiten haben, die private Clouds bauen und die große Transaktionsprozesse im SAP-Umfeld oder auch langwierige Batch Prozesse (zb. Monatsabschlüsse) abzuwickeln haben. „Wir freuen uns, unseren Kunden erstmals gemeinsam mit Oracle dieses Oracle Exadata System Live und Vorort präsentieren zu können", sagt Peter Kampf, Geschäftsführer von Comparex Austria. Martin Winkler, Managing Director bei Oracle Austria ergänzt: „Die Oracle Exadata Database Machine erfüllt die Erwartungen an höchste Leistungsfähigkeit in den Bereichen OLTP und Data Warehousing Applications und senkt die IT-Kosten durch Konsolidierung. Mit der Oracle Exadata Database Machine revolutionieren Organisationen die Art und Weise, wie sie IT-Services zur Verfügung stellen und gleichzeitig die Quality of Service derartiger Services.“

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: