SAP muss zahlen Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


01.12.2010 Christof Baumgartner/idg

SAP muss zahlen

SAP muss dem Rivalen Oracle wegen Urheberrechtsverletzung 1,3 Milliarden Dollar (963 Mio. Euro) zahlen.

Diese Summe setzte die Jury in dem mit Spannung verfolgten Mammutverfahren fest. SAP äußerte sich in einer ersten Reaktion enttäuscht. Oracle hatte SAP auf Schadenersatz verklagt, da eine in Texas ansässige SAP-Tochter in den vergangenen Jahren unerlaubt Softwarecodes von Oracle-Computern herunterlud. SAP hatte den Rechtsverstoß zugegeben und sich dafür entschuldigt. Oracle hatte den Fall zunächst als Industriespionage gewertet, später aber dann nur noch von Datendiebstahl gesprochen. SAP war bereit, 40 Millionen Dollar als Wiedergutmachung zu zahlen, Oracle verlangte nach einigem Hin und Her aber 1,7 Milliarden Dollar. Einer Meldung der Wirtschaftsagentur Bloomberg zufolge handelt es sich bei der von der Jury festgelegten Summe von umgerechnet knapp einer Milliarde Euro um die höchste in einem Fall um Urheberrechtsverletzung. Die Oracle-Aktien stiegen nachbörslich um 0,3 Prozent. SAP prüft eine Berufung gegen das Urteil. »Wir sind natürlich enttäuscht und werden alle möglichen Optionen verfolgen«, teilte SAP mit. Dazu zähle falls notwendig auch eine Berufung. Man hoffe jedoch, den Fall auch ohne jahrelanges juristisches Tauziehen lösen zu können.

Das Geschäftsmodell von Tomorrownow war, günstige Wartung für Unternehmenssoftware anzubieten. Oracle hatte die Softwarehersteller, deren Produkte Tomorrownow betreute, nacheinander aufgekauft. SAP wollte die Wartungsfirma danach als Türöffner nutzen, um Oracle-Kunden abzuwerben. Nach Darstellung der Deutschen war dieser Plan jedoch nur von mäßigem Erfolg gekrönt.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: