IBM warnt vor Preiserhöhungen bei Oracle Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


19.05.2009 Alex Wolschann

IBM warnt vor Preiserhöhungen bei Oracle

Steve Mills, Chef der Softwaresparte von IBM, bezweifelt, dass Oracle das Geschäft von Sun beflügeln kann. Er sieht Ärger für Kunden aufziehen.

In einem Gespräch mit der Computerwelt- Schwesterpublikation "Infoworld" bestätigte Steve Mills, dass Oracle durch den Kauf von Sun eine weitere Option erhalte, Hard- und Software zu einer Appliance zu bündeln, wie dies bereits durch ein Abkommen zwischen Oracle und Hewlett-Packard im Data Warehousing möglich ist. Doch bezweifelt Mills, dass es Oracle wirklich gelingen wird, das Geschäft mit Sun-Hardware voranzutreiben(Oracle hatte aber betont, im Hardware-Geschäft zu bleiben).

Der Grund hierfür sei, dass Sun seit Jahren keine Roadmap für seine Sparc-Rechner veröffentlicht habe und dadurch im Vertrieb leide (siehe auch wie IBM Oracle im Hardware-Geschäft angreifen will). Das werde sich unter Oracle nicht ändern.

Der Datenbankriese sei nun mal keine Hardware-Company und verfüge nicht über die Mittel, um jetzt eine Roadmap für das künftig Design oder die Fertigung neuer Sparc-Server zu präsentieren, behauptet Mills. Sun, das vom Hardware-Geschäft lebe, habe damit immer die gleichen (finanziellen) Probleme wie vor der Übernahme. "Sun gewinnt nichts durch den Verkauf an ein Unternehmen, das keine Hardware verkauft."

Oracle habe nun einen Geschäftsbereich, der nichts mit dem bisherigen Geschäft zu tun habe. Zugleich habe man dem Markt bereits Gewinne von 1,5 Milliarden für dieses Jahr in Aussicht gestellt. Dieses Ziel sei nur erreichbar, wenn Oracle in gewohnter Manier die Preise erhöht und Mitarbeiter entlässt, lästert Mills. Dadurch werde die Kundenbasis weiter bröckeln und Konkurrenten viele neue Absatzchancen eröffnen. (AW/idg)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • mic customs solutions (Gruppe)

    mic customs solutions (Gruppe) Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • APC Business Services GmbH

    APC Business Services GmbH IT-Personalbereitstellung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: