Oracle streicht Jobs in Europa Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


06.07.2009 Rudolf Felser

Oracle streicht Jobs in Europa

Laut der französischen Gewerkschaft CFDT wackeln in Europa zwischen 850 und 1.000 Jobs. Der Grund sind schlechte Wachstums-Prognosen.

Oracle könnte zwischen 850 und 1.000 Jobs in Europa streichen, so die französische Gewerkschaft CFDT. Wie im Gewerkschafts-Blog mitgeteilt wurde, wären der European Works Council sowie das Comité d'Entreprise France verständigt worden, dass 250 Stellen in Frankreich gestrichen werden.

Oracle beschäftige in Frankreich 1.600 Mitarbeiter, in Europa seien es 17.000, so die Gewerkschaft weiter. Unseren Kollegen vom IDG News Service gegenüber blieb Oracle wortkarg und gab keinen Kommentar ab.

Die Stellenkürzungen sind laut einer von Oracle an CFDT gegangenen Information nötig, da das Wachstum in Europa Prognosen zufolge langsamer sein werde als erwartet. Das passt allerdings nicht ganz zu den Aussagen, die das Unternehmen im Rahmen der Präsentation seiner letzten Quartalszahlen getätigt hat. Oracle zeigte sich damals sehr zufrieden mit den europäischen Resultaten an strichen ein 5-Prozent-Wachstum im Applikations-Geschäft hervor. Auch wenn das Geschäft in EMEA insgesamt nicht so gut lief. (rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: