SAP: Echtzeit-Datenmanagement, Geld für Startups und Tools für Apps Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


17.04.2012 Rudolf Felser

SAP: Echtzeit-Datenmanagement, Geld für Startups und Tools für Apps

SAP hat in San Francisco unter anderem seine Strategie für Echtzeit-Datenmanagement mit SAP HANA und Sybase, einen Wagnisfonds sowie eine Entwicklungsplattform für mobile Anwendungen vorgestellt.

© SAP

Vishal Sikka, SAP-Vorstandsmitglied für den Bereich Technology & Innovation, hat auf einer Pressekonferenz in San Franciso die vollständige Integration von Sybase hervorgehoben und die SAP Real-Time Data Platform vorgestellt. Diese Echtzeit-Datenplattform umfasst die Plattform SAP HANA, Sybase-Angebote im Bereich Datenmanagement sowie SAP-Lösungen für Enterprise Information Management (EIM). SAP verlautbarte zudem, dass die Komponente SAP NetWeaver Business Warehouse, Powered by SAP HANA und SAP Sybase Adaptive Server Enterprise (ASE) als Datenbank-Option für die Anwendungen der SAP Business Suite ab sofort allgemein verfügbar sind.

SAP will Kunden eine logische Echtzeit-Plattform für sämtliche Transaktions- und Analyseaufgaben anbieten. Dazu will das Unternehmen die Sybase-Produkte für Datenmanagement und -bewegung nutzen. Mit einer "schrittweisen und unterbrechungsfreien Integration von SAP- und Sybase-Produkten" sollen die Kunden zahlreiche Funktionen für die Abwicklung, Bewegung, Speicherung und Analyse von Daten in Echtzeit erhalten. Neben Funktionen für "Big Data"-Anwendungen und Analysen bietet die Plattform den Angaben zufolge auch erweiterten Support für Cloud- und mobile Lösungen. Der betriebliche Ablauf beim Kunden soll dabei kaum beeinträchtigt werden. Ziel der SAP ist es, ihre Position im Datenbankmarkt bis 2015 auszubauen.

GELD FÜR STARTUPS
Auch Pläne für einen Wagnisfonds in Höhe von 155 Mio. Dollar für Startups, die auf der neuen Plattform entwicklen, sowie ein Incentive-Progamm in Höhe von 337 Mio. Dollar für Kunden, die zu SAP HANA wechseln, wurden vorgestellt. Der Startup-Fonds wird von SAP Ventures verwaltet. Mit dem "SAP HANA Real-Time Fund" soll ein Ökosystem an Unternehmen und Investoren gefördert und unterstützt werden, die sich auf die Entwicklung von Echtzeit-Anwendungen konzentrieren.

Das "SAP HANA Adoption Program" in Höhe von 337 Mio. Dollar soll Kunden bei der Einführung von SAP HANA und der SAP Real-Time Data Platform unterstützen. Für neue Kunden, die ihre Altdatenbank durch SAP HANA ersetzen möchten, investiert SAP in Services von SAP Consulting. Sollten Kunden, die SAP HANA bereits komplett implementiert haben, unzufrieden sein, können sie im Rahmen eines 18-monatigen Austauchprogramms zusätzlich ihre SAP HANA-Lizenzen gegen Lizenzen des zuvor genutzten SAP-Produktes zurücktauschen.

ENTWICKLUNGSPLATTFORM FÜR MOBILE ANWENDUNGEN
SAP wird außerdem zusammen mit Adobe, Appcelerator und Sencha ein offenes Entwickungs-Framework für mobile Anwendungen bereitstellen. Damit können Nutzer auf Basis der mobilen Plattform von SAP Applikationen entwickeln. Das Unternehmen setzt hierbei auf ein offenes Partner- und Entwicklernetz.

"Der Markt für mobile Anwendungen ist geprägt von raschen Innovationszyklen, insbesondere, wenn es um Entwicklungsumgebungen, Frameworks und Methoden geht", sagte Stephen Drake, Program Vice President für den Bereich Mobility und Telecom bei IDC. "Gerade Plattformen, auf deren Basis mobile Unternehmensanwendungen erstellt werden, sollen gängige Entwicklungsumgebungen unterstützen und es Entwicklern ermöglichen, ihre Expertise bestmöglich einzusetzen. Dieser Ansatz gewährleistet Käufern von mobilen Plattformen die Flexibilität, eine geeignete Mobility-Strategie umzusetzen und ihre Investitionen zu sichern."

Durch die Zusammenarbeit mit Adobe, Appcelerator und Sencha will es SAP Entwicklern ermöglichen, mobile Anwendungen mit der von ihnen gewählten Client-Architektur zu entwickeln – von nativen Apps und Hybrid-Web-Containern hin zum mobilen Web.

Adobe PhoneGap ist eine Laufzeitumgebung für Hybrid-Web-Apps. Sie erlaubt es Entwicklern, native mobile Anwendungen mit Web-Technologien wie HTML5 zu erstellen. Applikationen, die mit PhoneGap erstellt wurden, verfügen über native Geräte-APIs und können über alle größeren App-Stores angeboten werden.

Das Entwicklerwerkzeug Titanium von Appcelerator enthält eine Eclipse-basierende integrierte Entwicklungsumgebung (IDE), ein Software Development Kit (SDK) und eine Connector Library. Damit können mobile Applikationen sowie Desktop- und Web-Anwendungen entwickelt, getestet und implementiert werden. Um mobile Anwendungen zu entwickeln, stellt Titanium Studio ein entsprechendes Framework bereit. Darüber hinaus verbindet es Applikationen mit SAP und 220 weiteren Datenquellen. Titanium SDK versetzt Unternehmen in die Lage, native, hybride und mobile Web-Anwendungen basierend auf dem gleichen JavaScript-Code zu implementieren.

Sencha Touch ist ein HTML5-Framework für mobile Anwendungen und zentrales Element der Sencha-HTML5-Plattform. Das HTML5-Framework ermöglicht es Entwicklern Anwendungen, die auf sämtlichen Betriebssystemen (wie iOS, Android, Blackberry und Kindle Fire) und Geräten laufen, zu erstellen. Sencha Touch enthält eingebaute Funktionen, die eine Anpassung der Anwendungen an die Business-Architektur erleichtern. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Service

Acceptance Testing: Trotz knapper Ressourcen

Zum Thema

  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: