Novastor bringt Cloud-Backup-Dienste auf Trab Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


11.12.2011 Rudolf Felser

Novastor bringt Cloud-Backup-Dienste auf Trab

Novastor stattet Service Provider und Unternehmen mit neuen Plattformen für schnellere Cloud-Dienste und Unterstützung für VMware 5.0 und SQL 2012 aus.

Datensicherungsspezialist Novastor will mit der neuen Version 12.5 seiner Public- und Private-Cloud-Backup-Plattformen den Anwenderkomfort für Cloud-Backup-Nutzer steigern. Mit Novastors neuen Cloud-Backup-Plattformen NovaBACKUP xSP und NovaBACKUP Remote Workforce 12.5 erfolge die Einführung eines Datensicherungsdienstes schneller und anwenderfreundlicher, so das Unternehmen. Anbieter und Administratoren sollen Nutzer mit einer vollständig konfigurierten Datensicherungsinstallation ausrüsten und umgehend die Verwaltung der Datensicherungen übernehmen können, so Novastor. Jegliche Interaktion des Nutzer mit der Anwendung, wie zum Beispiel die Eingabe einer IP-Adresse für die ferngesteuerte Administration durch den Betreiber des Dienstes, erübrigten sich.

Cloud-Backup-Anwendungen und die gesicherten Daten stehen 24 Stunden am Tag an jedem vernetzten Ort der Welt zur Verfügung. Doch Bandbreite und andere technische Einschränkungen verzögern die Verfügbarkeit teilweise durch lange Reaktions- und Übertragungszeiten. Version 12.5 von Novastors Cloud Backup Plattformen widmet sich dieser Problematik mit Optimierungen des Cloud-Speichers (Storage Server) und der beim Endkunden installierten Anwendung (Client).

Um stetig wachsende Datenmengen in gleich bleibenden Zeiträumen zu sichern, hat Novastor zudem die Backup-Geschwindigkeit seiner Produkte gesteigert. So wurden Backup-Fenster für große Dateimengen verkürzt. Mit Blick auf den zunehmenden Einsatz von Virtualisierungssystemen hat Novastor die Sicherung virtueller Maschinen beschleunigt.

Mit Version 12.5 hat Novastor die Reaktionszeiten des zentralen Cloud Speichers seiner Cloud Backup Plattformen reduziert. Datenbankoptimierungen sollen zu einer deutlich schnelleren Verarbeitung von Nutzereingaben führen. Die Optimierungen beschleunigen sämtliche Prozesse, die eine Verbindung zum zentralen Cloud-Speicher erfordern, insbesondere die Wiederherstellung von Daten. Die verbesserte Auslastung des Storage Servers erzeuge zudem eine höhere Skalierbarkeit, verspricht das Unternehmen. So könnten Anbieter von IT-Diensten mit derselben Speicher-Infrastruktur mehr Anwender als bisher betreuen und größere Datenmengen sichern.

Mit der Version 12.5 versetzt Novastor Betreiber von Cloud Backup Diensten in die Lage, neben etablierten Versionen von Microsoft Exchange und SQL, VMware und Hyper-V auch die jüngsten Versionen wie VMware vSphere ESXi 5.0 und das für Anfang 2012 angekündigte Microsoft SQL 2012 zu sichern. Weiterhin hat Novastor die Unterstützung von NAS-Security-Optionen erweitert. Kunden können ihre Daten damit nicht nur beim Service Provider und auf sämtlichen gängigen Speichergeräten vor Ort, sondern auch automatisiert auf einem zugangsgeschützten, lokalen NAS-Verzeichnis sichern.

Um den Anforderungen von Unternehmenskunden zu entsprechen, unterstützt Novastor unter anderem die agentenlose Sicherung unbegrenzter virtueller Maschinen auf einem Hyper-V Server oder mehreren im Netzwerk verteilten VMware Installationen. Zu den weiteren Funktionen zählen unter anderem volle, inkrementelle und differentielle Dateisicherung auf lokalen und Online-Speichern, Image Disaster Recovery, Verschlüsselung, Komprimierung, Virenschutz. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Service

Acceptance Testing: Trotz knapper Ressourcen

Zum Thema

  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr
  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: