Newcon harmonisiert BI und Berichtswesen für T-Mobile Austria Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


14.09.2011 pi

Newcon harmonisiert BI und Berichtswesen für T-Mobile Austria

T-Mobile Austria hat im Zuge seiner Architekturerneuerungen im Business Intelligence-Umfeld einen Service Integrator gesucht, welcher in der Lage ist, komplexe IT-Migrationsprojekte durchzuführen.

Im gegenständlichen Projekt gab es mehrere Herausforderungen; im Wesentlichen war die Zielsetzung jedoch die "Business Intelligence Abläufe" entscheidend zu vereinfachen und zu harmonisieren. Die Hauptaufgabe bestand darin, die parallelen Installationen von zwei Cognos-Versionen durch die Reduktion auf eine Ziel-Version zu harmonisieren. Durch diese Maßnahmen sollen letztendlich nachhaltig sowohl IT-Kosten (Administrationsaufwand und damit verbundene Betriebs- und Lizenz- Kosten) als auch Fachbereichs-Kosten (unterschiedliche Reporting-Normen und Standards, unterschiedliche Plattformen für den Benutzer) reduziert und die Akzeptanz der Anwender durch die "Plattform-Konsolidierung" erhöht werden. Weiters konnten Eigenentwicklungen abgelöst werden, welche für den automatisierten Versand von tagesaktuellen Management Berichten genutzt wurden. Insofern werden nun bei T-Mobile die wesentlichen Bereiche des Standard-Reporting über Cognos abgewickelt, unabhängig vom gewählten Versandkanal (Portal, Email, SMS).

Newcon als System Integrator ist zudem auf im Projekt entstandene neue Anforderungen seitens T-Mobile eingegangen. Speziell erwähnenswert ist dabei, dass ursprünglich für dieses Projekt Cognos Version 8 als Zielplattform vorgegeben war. Im Zuge des Projekts und aufgrund der vorhandenen Umsetzungserfahrung der Newcon Consultants wurden Vorteile einer Migration auf Cognos Version 10 erkannt. Gemeinschaftlich kamen T-Mobile und Newcon überein, dass der Scope des Projekts nunmehr auf Cognos Version 10 auszurichten sei. Da Newcon seit Jahren und basierend auf komplexen Projekten (technisch und organisatorisch) seine Umsetzungsprojekte auf Basis "Agile Development/SCRUM" ausrichtet, hatte diese strategische Korrekturmaßnahme keine nennenswerten Auswirkungen auf Zeit und Kosten des Gesamtprojekts.

Folgende Schritte wurden durchgeführt:

  • Migration des SMS Reporting nach Cognos Version 10
  • Migration der Cognos Version 7 Inhalte nach Cognos Version 10
  • Publizieren und Sichern der Berichte und Cubes in Cognos Connection
  • Einrichten der event-getriggerten Berichts- und Würfel-Erstellungen
  • Entwicklertests
  • Deployment der Cognos Inhalte auf den Produktionsserver
  • Anwendersupport und Schulung
  • De-Installation der Cognos Version 7 Umgebung

Mit seinem erfahrenen Team aus DataWareHouse- und Business Intelligence-Experten ist es Newcon gelungen, diese Migration ohne Beeinträchtigung des Produktivbetriebs der Reporting-Umgebung und unter Einhaltung des Zeitplans umzusetzen.

Auf alle Herausforderungen des produktiven Betriebs konnte durch den flexiblen und engagierten Einsatz der Newcon Consultants reagiert werden. Auch eine wesentliche Änderung im Projekt-Scope, nämlich Cognos Version 10 anstelle der Version 8, wurde ohne Projektverzögerungen bewältigt. Dies wurde nicht zuletzt durch ein perfekt eingespieltes Projektteam mit langjähriger Erfahrung sowohl im Telekom- als auch im Business Intelligence Umfeld ermöglicht. Sämtliche, für ein solch komplexes Projekt erforderlichen Arbeitsschritte, wurden in Abstimmung mit dem Kunden präzise und effektiv geplant.

Das bestätigt auch Rüdiger Köster, CTO bei T-Mobile Austria: "Einnahmenseitig bleibt die Situation in dem höchst kompetitiven Markt weiterhin sehr schwierig. Wir müssen daher weiterhin verstärkt die Ausgaben reduzieren. Newcon ist für uns ein innovativer und gleichzeitig effizienter Partner mit dem Blick in die Zukunft, aber auch mit Technologieerfahrung und Umsetzungskompetenz. Das über Jahre bewiesene Know-how war für uns einer der entscheidenden Gründe, diesen Auftrag an Newcon zu vergeben. Das Projekt ist so abgelaufen, wie ich das von Newcon erwartet habe – es gab zu keiner Zeit irgendwelche Signale, dass seitens des Managements Aktionen nötig wären um das vereinbarte Projektziel zu erreichen."

Der Projektstart erfolgte Mitte Dezember 2010, die Projektschritte wurden in engster Abstimmung mit der T-Mobile eigenen BI/DWH IT-Mannschaft geplant. Bis zu fünf Experten von Newcon haben größtenteils vor Ort beim Kunden oder auch vom Newcon Delivery Center, loziert im Tech Gate Vienna, an dem Projekt gearbeitet. Die schlüsselfertige Lösung wurde mit Ende März 2011 an die T-Mobile zum finalen Test- und Abnahme-Verfahren übergeben. Gerald Haidl, CEO Newcon, erklärt zusammenfassend: "T-Mobile ist für die Newcon ein ganz wesentlicher Kunde und Geschäftspartner. Wir haben mit diesem Projekt eine weitere Möglichkeit erhalten unserem Kunden klar und verständlich aufzuzeigen, dass Newcon als 'Schnellboot' agiert und wir den uns zugeordneten 'Marketing-Spruch' konsequent leben: Einmal mehr wurde 'on time and above Customers expectations' in die Realität umgesetzt. Für nicht mehr aber auch für nicht weniger muss ein externer Dienstleister eintreten!" (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Service

Acceptance Testing: Trotz knapper Ressourcen

Zum Thema

  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr
  • ITSDONE GRUPPE

    ITSDONE GRUPPE Office Software, Kaufmännische Software (ERP), Datenbanken, Server-Betriebssysteme, Programmiersprachen, Betriebssysteme für PCs, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: