Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


06.09.2011 Rudolf Felser

Krankenhaus 2.0 in Schwarzach

Das Krankenhaus Schwarzach im Salzburger Pongau setzt für die Betreuung seiner Patienten neben topqualifiziertem Ärzte- und Pflegepersonal auch auf eine hochmoderne IT-Infrastruktur.

Drahtloser Netzwerkzugang in allen Räumen, mobile Datenerfassung und digitales Diktat gehören ebenso wie die Langzeitspeicherung aller Patientendaten dazu. Somit kann von einem zentralen Krankenhausinformationssystem direkt auf 6,5 Mio. erstellte Befunde zugegriffen werden.

Die tägliche Visite auf Papier ist für die diplomierten Krankenpflegefachkräfte bereits Geschichte. Für die Ärzte wird gerade ein Projekt zum Thema elektronische Fieberkurve/Visite auf einer Pilotstation umgesetzt. Alle Stationen des Kardinal Schwarzenberg'schen Krankenhauses in Schwarzach sind heute mit Laptops ausgestattet, welche über einen drahtlosen Zugang ins zentrale Informationssystem des Spitals verfügen. Direkt am Krankenbett werden per mobilen Computer die aktuellsten Patientendaten und Befunde erfasst, außerdem kann sich der Arzt bei Bedarf aktuelle Werte aus dem Labor oder die neuesten Röntgenbilder auf den Bildschirm holen.

Daten, die während des Aufenthaltes noch auf Papier entstehen, wie zum Beispiel Fremdbefunde und Ausdrucke von Spezialgeräten oder digitalen Bildern, werden an einer zentralen Stelle im Haus eingescannt. Dazu kommen noch die dezentralen Arbeitsplätze in den Ambulanzen. In Summe sind rund 30 Scanner und 13 Digitalkameras im ganzen Haus im Einsatz. "Somit können wir den Mitarbeitern im ärztlichen und pflegerischen Bereich alle Patienteninformationen digital zur Verfügung stellen", erklärt Christian Mühlthaler, Leiter der IT-Abteilung im Krankenhaus Schwarzach. "Das bedeutet einen schnelleren und umfassenderen Zugang zu relevanten Informationen sowie eine Vermeidung von teuren Doppeluntersuchungen."

Aber nicht nur das geschriebene, auch das gesprochene Wort wird im Pongauer Spital in Bits und Bytes umgewandelt. Das so genannte digitale Diktat verdrängt die klassische Kassette sukzessive aus den Abteilungssekretariaten. In einigen Abteilungen werden durch ein Spracherkennungssystem die gesprochenen Sätze der Ärzte automatisch in Textdateien umgewandelt, die Sekretärinnen müssen die Seiten nur mehr überprüfen und einzelne Fehler korrigieren. Über eine Spezialsoftware lernt das System mit und erweitert seinen umfassenden Fachwortschatz.

Das spart dem Krankenhaus Zeit und Geld. Es müssen keine Kassetten mehr abgeholt werden und die Diktate werden elektronisch an den Arbeitsplatz im Sekretariat gesendet. Primar Anton Hittmair, Leiter der Pathologie im Kardinal Schwarzenberg’schen Krankenhaus ist überzeugt: "Wir erzielen damit eine gleich bleibend hohe Qualität der Diktate und steigern die Effizienz dieser aufwendigen Verwaltungsabläufe um ein Vielfaches." (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Service

Acceptance Testing: Trotz knapper Ressourcen

Zum Thema

  • selectyco Media Solutions GmbH

    selectyco Media Solutions GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: