SAP stellt Analyse-Tools für KMU vor Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


22.06.2011 Oliver Weiss

SAP stellt Analyse-Tools für KMU vor

SAP hat Crystal Server 2011 und Version 4.0 von SAP BusinessObjects Edge Business Intelligence (BI) vorgestellt.

Diese Lösungen mit verschiedenen Installationsoptionen sind speziell auf die Anforderungen von KMU sowie Geschäftsbereichen zugeschnitten und sollen die Auswertung geschäftsrelevanter Daten in Echtzeit ermöglichen. SAP Crystal Server erlaubt es Anwendern, Berichte und Dashboards über das Internet zu öffnen, anzuzeigen, zu bearbeiten und anderen Nutzern zugänglich zu machen. SAP BusinessObjects Edge BI deckt sämtliche BI-Anforderungen ab – vom Reporting, über Visualisierung und Ad-hoc-Analysen bis hin zur Datenintegration und Datenqualität.

Mit der neuen Textanalysefunktion erhalten Anwender schnellen Einblick sowohl in strukturierte als auch unstrukturierte Informationen wie beispielsweise Daten aus sozialen Netzwerken. Alle Informationen aus sämtlichen Quellen lassen sich laut SAP ohne Hilfe der IT-Abteilung analysieren und zusammenführen. Event Insight und die 64bit-Architektur ermöglichen es Kunden, mit SAP BusinessObjects Edge BI ihre Geschäftsszenarien in Echtzeit zu überwachen und aktuelle Daten mit historischen Trends in einen verwertbaren Zusammenhang zu stellen. Auf diese Weise lassen sich zukünftige Ergebnisse vorhersagen. Unternehmen können ihre Call-Center mit diesen Textanalysewerkzeugen ausstatten, um zu beobachten, was beispielsweise in Blogs, auf Facebook und in Twitter über ein Produkt oder das Unternehmen selbst geschrieben wurde. Mit entsprechenden Benachrichtigungen an das Management, etwa bei Produktfehlern oder Rückrufaktionen, kann so die Gefahr eines Imageschadens reduziert werden.

Durch die enge Integration von Business Intelligence und Enterprise Information Management (EIM) in den 4.0-Versionen der vorgestellten Lösungen will SAP den Anwendern helfen, ihr Geschäft besser zu verstehen. Dabei wird der gesamte Informationslebenszyklus – von den Rohdaten bis hin zur Darstellung als Dashboard – unterstützt. So lassen sich beispielsweise BI-Dashboards in andere Business-Anwendungen einbetten. Dank EIM ist außerdem sichergestellt, dass die Daten in den Dashboards jederzeit richtig, aktuell und verlässlich sind.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Service

Acceptance Testing: Trotz knapper Ressourcen

Zum Thema

  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: