NovaBACKUP speichert auch in der Wolke Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


14.04.2011 Rudolf Felser

NovaBACKUP speichert auch in der Wolke

Gemäß einer Befragung des Analystenhauses Storage Strategies NOW planen 75 Prozent der CIOs und IT-Administratoren kurzfristig die Sicherung von Daten in der Cloud einzuführen.

Um einem Datenverlust durch Feuer, Diebstahl oder anderen Katastrophen vorzubeugen ist es ratsam, Daten nicht nur auf lokalen Datenträgern zu speichern, sondern zusätzlich auch an einem entfernten Ort – beispielsweise per Internet in einem professionellen Rechenzentrum, also "in der Cloud". In der Umfrage der Analysten von Storage Strategies NOW nannten die Teilnehmer die für sie wichtigsten Cloud-Anwendungen in der folgenden Reihenfolge: Email, Office-Anwendungen und schließlich Datensicherung.

Mit dem Trend zur Datensicherung in der Cloud wächst die Bedeutung professioneller Cloud Backup-Funktionen bei der Auswahl einer Datensicherung. NovaBACKUP unterstützt neben gängigen Datensicherungsgeräten auch die Integration von Amazon S3 (inklusive einem kostenlosen Cloud Speicher Konto mit 5GB Speicherkapazität). Die Software ermöglicht Anwendern, Online-Speicher mit wenigen Klicks hinzuzufügen und leitet die Anwender Schritt für Schritt durch die volle, differentielle und inkrementelle Datensicherung auf lokalen Speichermedien und in der Cloud.

"Uns war immer bewusst, wie wichtig die Kombination der Datensicherung auf einem lokalen Speichermedium mit Online-Sicherungen in der Cloud ist. Aus diesem Grund haben wir von Anfang an Cloud-Sicherungsoptionen in unsere Software integriert", sagt Stefan Utzinger, CEO bei Novastor. "Mit NovaBACKUP können Anwender einfach den Datensicherungsdienst ihrer Wahl nutzen und Daten nicht nur lokal, sondern auch in der Cloud sichern."

Die von Storage Strategies NOW (SSG-NOW) durchgeführte und von der Storage Networking Industry Association unterstützte Befragung zum Thema Datensicherung in der Cloud wurde von mehr als 2.000 Leitern von Rechenzentren, IT-Verantwortlichen und Endanwendern beantwortet, die die Storage Networking World Messen in den letzten drei Jahren besucht haben. (pi/rnf)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Service

Acceptance Testing: Trotz knapper Ressourcen

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: