Das Backup der Zukunft Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


10.02.2011 Edmund E. Lindau

Das Backup der Zukunft

Die Absicherung von ­Unternehmensdaten hat sich in den letzten fünf Jahren rasant verändert und weiterentwickelt.

SNS – Saturn Networking Solutions aus dem Softwarepark Hagenberg will nun mit dem Modell der Datendeduplizierung einen neuen Standard für die Datensicherung setzen. Das Ziel: Die ­Datenmengen um bis zu 70 Prozent und gleichzeitig die Backup-Zeit auf einen Bruchteil der bisher benötigten Zeit zu ­reduzieren.

SNS – Mitglied der fiveIT Hagenberg – setzt dabei die Datensicherung mittels ­intelligenter Datendeduplizierung ein. Das Prinzip dieser neuen Technologie: Identische Daten werden gewöhnlich mehrfach gesichert und verbrauchen damit mehr Speicherplatz. Datendeduplizierung ­hingegen zerlegt Dokumente in einzelne Blöcke, erkennt Veränderungen und gleicht nur jene Informationen ab, welche geändert wurden. Dabei referenziert das System auf das ursprüngliche Dokument, wodurch die größtmögliche Daten­reduzierung erreicht werden kann.

Die Datensicherung kann daher viel schneller als bisher durchgeführt werden. Die massive Datenreduktion ermöglicht die Sicherung der gesamten Unternehmensdaten auf dezentrale Standorte über übliche Internetbandbreiten. Durch die örtliche Aufteilung der Datensicherung entfällt die Datensicherung auf Bandlaufwerke, und das Disaster Recovery Management kann damit weiter optimiert werden. Weniger Speicherplatz bedeutet dabei auch weniger Energie-Verbrauch, da weniger physische Rechenzentrums-Fläche bzw. Systeme benötigt, gekühlt und mit Energie versorgt werden müssen.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Service

Acceptance Testing: Trotz knapper Ressourcen

Zum Thema

  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • mic customs solutions (Gruppe)

    mic customs solutions (Gruppe) Supply Chain Management, Kaufmännische Software (ERP), Expertensysteme, E-Procurement und Supply Chain Management, B2B Dienste und Lösungen mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: