Alfabet visualisiert Enterprise-Architektur-Informationen Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


08.10.2009 Thomas Mach

Alfabet visualisiert Enterprise-Architektur-Informationen

Alfabet baut die Funktionen von PlanningIT in der jüngsten Version wesentlich aus. Damit soll Kunden die tägliche Arbeit erleichtert werden.

Der Business-IT-Management-Spezialist Alfabet bringt mit Release 5.1 die jüngste Version der hauseigenen Planungslösung PlanningIT auf den Markt. Die aktuelle Version beinhalte laut dem Anbieter wesentliche Erweiterungen im Bereich der Strukturierung und visuellen Darstellung von Informationen, um so den vielfältigen Anforderungen der unterschiedlichen Anwender in Unternehmen gerecht zu werden. Dadurch werde der Einsatz der Lösung für eine größere Zahl an Nutzern stark verbessert und vereinfacht.

"Wir haben schon frühzeitig festgestellt, dass der Schlüssel für effektive Beziehungen zwischen Business und IT, zur Sicherstellung von Transparenz sowie zur Beschleunigung der Produktivitäts- und Projektplanungszyklen vor allem in der Zusammenarbeit, der Visualisierung und der beständigen Kommunikation liegt", erläutert Erik Masing, CEO und Gründer von Alfabet. "Das neue Release umfasst grundlegende Neuerungen in den Bereichen Visualisierung, Flexibilität und Zusammenarbeit, um so die verschiedensten Bedürfnisse der Akteure und Verantwortlichen in den Organisationen unserer Kunden zu erfüllen."

Eine der wesentlichen Stärken der Lösung sei die Bereitstellung einer Fülle von Informationen zu Enterprise-Architektur und IT-Planungsprozessen für die Nutzer, die täglich wichtige Entscheidungen im Rahmen des Business-IT-Managements treffen müssen. So könnten Profile oder Informationsansichten für alle Objektklassen und alle Anwenderprofile kundenspezifisch angepasst werden.

Daneben werde auch die Anpassung von Explorer-Bäumen an die spezifischen Bedürfnisse der einzelnen Anwender möglich. Den Anwendern stehe dabei Masing zufolge die Gestaltung völlig frei. "Sie können die anzuzeigenden Objekte regelbasiert auswählen, beispielsweise nur die durch einen bestimmten Anwender bearbeitbaren Objekte, und bestimmen, wie die Beziehungen zwischen den Objekten in der Baumhierarchie dargestellt werden sollen."

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Service

Acceptance Testing: Trotz knapper Ressourcen

Zum Thema

  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr
  • Anexia

    Anexia Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, RZ-Dienstleistungen, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • Arrow ECS Internet Security AG

    Arrow ECS Internet Security AG WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzwerk-Betriebssysteme, Office Software,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: