SAP verteuert Wartungskosten Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


16.11.2009 apa/Rudolf Felser

SAP verteuert Wartungskosten

SAP hat seine Kunden erneut mit einer Preiserhöhung gegen sich aufgebracht. Mehrere Tausend Unternehmen haben Briefe erhalten, in denen die Erhöhung der Servicepauschale angekündigt wird.

Von dem Aufschlag sind laut der "Wirtschaftswoche" die Bezieher des alten Standard-Support betroffen. Schlimmstenfalls müssten diese künftig 20,7 statt bisher 17 Prozent der Lizenzkosten für die Wartung berappen.

"Die Preiserhöhung bezieht sich auf einzelne Abschlüsse, es ist also eine Mischung aus niedrigeren und teilweise etwas höheren Preissteigerungen", sagte ein SAP-Sprecher dem Magazin. Für den Konzern ist der Service eine der lukrativsten Einnahmequellen.

Schon im vergangenen Jahr hatte SAP den Beziehern seines Standard-Service den neuen Enterprise-Support aufzwingen wollen, der für viele Kunden deutlich teurer gewesen wäre. Nach lautstarken Protesten machte der Software-Konzern einen Rückzieher. Auch jetzt regt sich Widerstand. "Durch das harte Vorgehen treibt SAP seine Kunden dazu, über Drittanbieter nachzudenken", sagte Andreas Oczko, stellvertretender Vorsitzender der deutschen SAP-Anwendergruppe DSAG, dem Magazin. Laut "Wirtschaftswoche" zeigte sich der Software-Konzern bereits kompromissbereit. (apa)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Service

Acceptance Testing: Trotz knapper Ressourcen

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: