Citrix zertifiziert über 10.000 Produkte von Drittanbietern für XenDesktop 4 Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


17.11.2009 pi/red.

Citrix zertifiziert über 10.000 Produkte von Drittanbietern für XenDesktop 4

Citrix Systems hat sein neues Virtualisierungsprogramm Citrix Ready Open Desktop bekannt gegeben. Mit der Zertifizierungsinitiative will das Unternehmen den Einsatz von XenDesktop im Business-Umfeld erleichtern.

Mehr als 10.000 Produkte von über 200 Herstellern wurden im Rahmen von Citrix Ready überprüft und für den Einsatz mit der kürzlich vorgestellten Virtualisierungslösung XenDesktop 4 freigegeben. Das Citrix Ready-Logo erhalten Drittanbieter nach erfolgreichen Tests, es soll Unternehmen mehr Sicherheit bei Entscheidungen rund um die Desktop Virtualisierung geben: So lassen sich Probleme hinsichtlich der Kompatibilität bereits im Vorfeld einer Umstellung vermeiden, verspricht Citrix. Mit der umfangreichen Überprüfung stellt der Anbieter von Virtualisierungs-, Netzwerk- und Software-as-a-Service-Technologien sicher, dass sowohl zertifizierte Software und Hardware als auch Services, die sich bereits beim Kunden im Einsatz befinden, einwandfrei mit XenDesktop 4 zusammenarbeiten. Zu den geprüften Produkten zählen neben tausenden Applikationen, Sicherheitsprodukten, Backup- und Systemmanagement-Lösungen auch Server, Clients, Drucker und sonstige Desktop-Peripheriegeräte.

"Unternehmen, die eine Desktop Virtualisierungs-Plattform effektiv einführen wollen, müssen in der Lage sein, bereits vorhandene Technologien und Netzwerke einzubeziehen. Entsprechend sollte eine Lösung implementiert werden, die alle User mit einbezieht und trotzdem finanzierbar bleibt. Daher werden sich Lösungen am Markt etablieren, die alle Anwendungsfälle abdecken und sich gleichzeitig unkompliziert mit einer breiten Palette an Add-On Technologien in alle Server Virtualisierungs-Plattformen einbinden lassen", so Steve White, Programm Director Software Alliance Leadership Council, IDC. "Citrix macht weiterhin große Schritte und knüpft Partnerschaften zwischen Speicher-, Netzwerk- und anderen ergänzenden Technologieanbietern. Dadurch entsteht ein starkes Ökosystem, das Kunden die Sicherheit gibt, dass eine große Zahl an Technologien und Produkten problemlos in Kombination mit Citrix-Lösungen funktionieren." (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Service

Acceptance Testing: Trotz knapper Ressourcen

Zum Thema

  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: