Echtzeitvisualisierung im Produkt Lifecycle Management Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


02.12.2009 Thomas Mach

Echtzeitvisualisierung im Produkt Lifecycle Management

Siemens PLM kooperiert im Rahmen des hauseigenen Solutions Partner Program mit dem Visualisierungs-Spezialisten Realtime Technology. Ziel der Kooperation ist es, das Produktdatenmanagement zu vereinfachen und zu automatisieren.

Im Rahmen der Zusammenarbeit wollen Realtime Technology und Siemens PLM Software eine Schnittstelle entwickeln, die DeltaGen via PictureBook mit der Siemens PLM-Software Teamcenter verbindet. Durch die Verknüpfung der Realtime Echtzeitvisualisierung mit der Produktdatenmanagement-Plattform von Siemens entstehe die Möglichkeit, Prozessschritte für 3D-Visualisierungen und Virtual Reality-Modelle zu automatisieren und dadurch mehr Effizienz in Produktentwicklung und Marketing zu erzielen, betonen die Unternehmen.

Von der Entwicklung neuer Produkte über das Marketing bis zur Produktpflege spiele 3D-Echtzeitvisualisierung eine zentrale Rolle, unterstreicht Ludwig A. Fuchs, Mitgründer und Vorstand von Realtime Technology. "Die Anbindung unserer Software an Teamcenter schafft mit geringem Aufwand massive Vorteile für unsere Kunden. Sie unterstützt unser zentrales Entwicklungsziel, die Flexibilität, Effizienz und Produktivität über den gesamten Produktzyklus zu verbessern."

Auf Basis digitaler Produktmodelle, sogenannter virtueller Prototypen, würden hochrealistische 3D-Darstellungen erschaffen, die in sämtlichen Phasen des Produktlebenszyklus für eine effiziente Kommunikation sorgen. Durch die Zusammenarbeit von Siemens PLM und Realtime würde der Erstellungsprozess für diese 3D-Bilder mittels automatisierter Feeds beschleunigt, wodurch der manuelle Arbeitsaufwand immens reduziert werden könne. Darüber hinaus werde eine Möglichkeit geschaffen, auf Hintergrundinformationen zu Modellen und Projekten wie beispielsweise Stücklisten, Kosten, Lieferanten, Änderungsschleifen und ähnlichem zuzugreifen.

"Gemeinsam mit Realtime geben wir unseren Kunden die Möglichkeit, den Produktlebenszyklus noch lückenloser als bisher digital zu managen", erläutert Rich Ramsey, Vice President Partner & Components Marketing bei Siemens PLM Software. "Die nahtlose Integration der Visualisierungsprozesse ist eine wichtige Ergänzung, die unseren Kunden hilft, das Nutzenpotenzial ihrer 3D-Modelle und Daten optimal auszuschöpfen."

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Service

Acceptance Testing: Trotz knapper Ressourcen

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: