Effizienter Produktionsprozess dank optimierter Informationsflüsse Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


16.02.2010 Oliver Weiss

Effizienter Produktionsprozess dank optimierter Informationsflüsse

Immer mehr mittelständische Unternehmen nutzen Enterprise Portale, um die internen Informationsflüsse zu optimieren. Gerade Industrieunternehmen können hiervon spürbar profitieren.

Produzierende Unternehmen sind darauf angewiesen, dass Informationen schnell verteilt und bearbeitet werden. Nur wenn sichergestellt ist, dass alle wichtigen Informationen den richtigen Adressaten schnell erreichen, ist eine punktgenaue Fertigung überhaupt möglich. Bei vielen Unternehmen bietet das interne Informationsmanagement allerdings noch ein erhebliches Verbesserungspotential. Enterprise Portale helfen dabei, dieses Potential effektiv auszuschöpfen.

Alle Informationen werden im Portal zentral gespeichert und zielgerichtet verteilt. So haben die Mitarbeiter jederzeit Zugriff auf die aktuellsten Daten. Moderne Enterprise Portale gestatten in diesem Zuge auch die lesende und schreibende Anbindung von Informationen aus externen Systemen. Daten aus dem ERP-System können genauso in das Mitarbeiterportal einfließen wie Informationen aus Lotus Notes, dem Produktionsplanungs- und Steuerungssystem, der Personalzeiterfassung oder der Warenwirtschaft.

Die Suche nach spezifischen Informationen wird dadurch enorm vereinfacht. Gibt ein Mitarbeiter beispielsweise die Nummer eines bestimmten Bauteils in einer Portalapplikation ein, werden ihm sofort alle Informationen zu diesem auf einer Portalseite angezeigt. Auf einen Blick sieht er hier, wie der Absatz dieses Produkts läuft, welchen Umsatz das Unternehmen mit diesem Bauteil erzielt, ob es dazu bereits Reklamationen gab, mit welcher Zeit die Fertigung des Teils kalkuliert wurde und wie groß die tatsächliche Zeitspanne ist, die für dessen Herstellung benötigt wird. Ebenso kann ein Bild des entsprechenden Bauteils im Portal hinterlegt werden. Die Daten für diese umfassende Informationsseite werden hierbei aus verschiedenen Systemen, wie dem ERP-System und der Dokumentenverwaltung, zusammengetragen.

Webbasierende Portallösungen, wie die branchenneutrale Portalsoftware Intrexx des Freiburger Softwareunternehmens United Planet, bieten weitere Vorteile: Einerseits sorgen sie standortübergreifend für einen einheitlichen und konsistenten Informationsstand im Unternehmen. Andererseits ist es mit einer webbasierenden Lösung möglich, externe Portale (sogenannte Extranets) aufzubauen und darüber Kunden und Lieferanten beständig mit den aktuellsten Informationen zu versorgen. Zudem können spezifische Web-Anwendungen erstellt werden, über welche die verschiedenen Standorte online direkt in das ERP-System des Unternehmens verbuchen können. Dadurch ist es unter anderem möglich, Fertigungsaufträge ins Web zu stellen und den einzelnen Standorten in einer Art Fertigungspool (mit alle wichtigen Informationen wie Preisen, Arbeitsplänen, Konstruktionszeichnungen, 3D-Modellen etc.) zur Verfügung zu stellen. Daraus können die Aufträge dann - abhängig von der jeweiligen Auslastung - in die Fertigung der Niederlassungen eingelastet werden.

Die effiziente Verwaltung von Wissen und Informationen im Enterprise Portal erhöht die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens deutlich. Alle wichtigen Informationen sind im Portal gebündelt und jederzeit verfügbar, wodurch viele zeitraubende Arbeiten entfallen und die Daten jederzeit auf dem aktuellsten Stand sind. Dies hilft, Fehler bei der Produktion zu vermeiden, kundenorientierte Vorgänge zu optimieren und Geschäftsprozesse zu beschleunigen. Auf diese Weise wird es für Unternehmen möglich, ihre Produkte schneller und kostengünstiger auf den Markt zu bringen als die Konkurrenz.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Service

Acceptance Testing: Trotz knapper Ressourcen

Zum Thema

  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • Fabasoft AG

    Fabasoft AG Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Freie Berufe, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung,... mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: