Atompark vereinfacht E-Mail-Marketing Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


19.02.2010 Thomas Mach

Atompark vereinfacht E-Mail-Marketing

Atompark Software will Marketing-Abteilungen mit der jüngsten Version der hauseigenen Marketing-Lösung unter die Arme greifen. Damit sollen alle für das E-Mail-Marketing relevanten Funktionen unter einem Dach vereint werden.

Mit Atomic Email Studio 8.0 hält dafür acht Werkzeuge bereit, unter anderem könnten Informationen und Kontaktdaten automatisiert gesammelt, organisiert und auf dem aktuellen Stand gehalten werden. Ausgehend von qualitativ selektierten Kontaktdaten könnten nach festlegbaren Kriterien Verteiler ausgewählt werden, an die individuelle Serienmails versandt werden können. Somit "lässt sich mit der Anwendung ein effektives Projekt- und Mailing-Management betreiben, das auf verschiedenen Ebenen die Erreichbarkeit der gewünschten Zielgruppe sichert", wie Atompark-CEO Evgeny Medvednikov betont.

Am Anfang einer Kampagne stehe die Erfassung von Kontaktdaten. Mit dem integrierten Email Logger könnten Daten, die lokal auf der Festplatte, beispielsweise im Cache oder in Outlook, gespeichert sind, nach Adressen durchsucht und importiert werden. Email Hunter wiederum sei zudem in der Lage, E-Mail-Adressen aus definierten Webseiten zu extrahieren.

Darüber hinaus könnten andere integrierte Tools auch Newsgroups oder Whois-Datenbanken durchstöbern. Vorhandene Adressen könnten im Email Verifier auf deren Gültigkeit überprüft werden. Neben einem Domain-Check werde die Syntax der Adresse und deren Existenz an sich untersucht.

Zudem könnten Adressen im List Manager editiert und zu Verteilern zusammengestellt werden. Dabei würden mehrfach vorkommende Adressen automatisch herausgefiltert, "so dass jeder Empfänger nur eine Mail pro Kampagne bekommt". Was zur Seriosität des Unternehmens beitrage.

"Wir unterstützen Spamming in keiner Weise. Wer vorsätzlich falsche Angaben in Mails macht, wie beispielsweise den Absender zu faken, handelt illegal. Wir bekennen uns zum CAN-SPAM Act und verurteilen einen Missbrauch von Serienmails", betont der CEO abschließend.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Service

Acceptance Testing: Trotz knapper Ressourcen

Zum Thema

  • DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten.

    DBConcepts GmbH. Die Oracle Experten. Enterprise Application Integration, Datenbanken, Business Intelligence und Knowledge Management, Tools, Server-Betriebssysteme, Middleware, Betriebssysteme für PCs,... mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: