X2 optimiert Management virtueller Desktop-Landschaften Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


22.02.2010 Thomas Mach

X2 optimiert Management virtueller Desktop-Landschaften

Der Virtualisierungs-Spezialist 2X Software hat sich voll und ganz der Virtual Desktop Infrastructure verschrieben. Mit Version 6.2 des hauseigenen ThinClientServer will das Unternehmen es Anwendern ermöglichen, die virtuelle Infrastruktur transparent zu skalieren.

Mit der steigenden Popularität von VDI steige auch der Bedarf an "praktikablen und erschwinglichen Thin Client-Lösungen", wie Nikolaos Makris, CEO von 2X Software, betont. Unternehmen würden heute verstärkt auf Virtualisierung setzen, "um den Anwendern die Nutzung von Thin Clients, Laptops und USB-Geräten für die sichere und kontrollierte Wiederherstellung ihrer Arbeitsumgebung zu ermöglichen". Damit würden die Kosten für das Management entscheidend gesenkt.

"Diese neue Version des ThinClientServers erlaubt den Kunden, ihre IT-Client-Infrastruktur transparent zu skalieren und ermöglicht die einfache Integration mit VMware, Citrix, Microsoft Hyper-V und anderen wichtigen Virtualisierungs-Plattformen", unterstreicht der CEO. "Wir haben uns darauf konzentriert, die Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit des Thin-ClientServers auf eine neue Ebene zu heben. Damit unterstützen wir das Management noch größerer Netzwerke und noch mehr heterogener Hardware-Umgebungen - von älteren, schon länger bestehenden Computern bis hin zu hochaktueller PC- und Thin Client-Technologie", ergänzt Raphael Borg Ellul Vincenti, Entwicklungsleiter bei 2X Software.

Der Server liefere demzufolge ein Linux-basierendes Betriebssystem an Thin Clients sowie an als Thin Clients eingesetzte PC und Laptops aus. Verbundene Geräte starten die aktuelle Version des Betriebssystems entweder lokal oder über den Server. Hardware und Einstellungen wie beispielsweise Auflösung oder Zugangsdaten würden beim Log-in des Clients vom Server bezogen – "dies ermöglicht eine sehr komfortable und einfache Verwaltung der Clients", wie Vincenti erklärt.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Service

Acceptance Testing: Trotz knapper Ressourcen

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: