Bessere Betreuung von Kunden und Partnern Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


24.03.2010 Oliver Weiss

Bessere Betreuung von Kunden und Partnern

Da die über Jahre gewachsene IT-Landschaft nicht mehr in der Lage war, die Prozesse effizient zu unterstützen, machte sich Sonepar auf die Suche nach einem neuen ERP-System. Die Wahl fiel auf die Dynamics-AX-basierende Lösung FWI Trade.

Das Sortiment von Sonepar Österreich reicht von Konsum- und Haushaltsgeräten über Beleuchtungssysteme und Installationstechnik bis hin zu Licht- und Datennetzwerktechnik. Zu jeder der sieben österreichischen Niederlassungen gehört ein voll sortiertes Lager mit insgesamt 18.000 verschiedenen Artikeln, die binnen 24 Stunden an jeden Ort im Land ausgeliefert werden können.

Aufgrund der positiven Unternehmensentwicklung war eine komplette Neuausrichtung des ERP-Systems notwendig. Die bisher eingesetzte SAP-Software bestand aufgrund allmählich gewachsener IT-Strukturen aus Insellösungen und konnte die Arbeitsprozesse nicht mehr ausreichend unterstützen. In einem mehrstufigen Auswahlverfahren setzte sich FWI mit der auf Microsoft Dynamics AX basierenden Handelslösung FWI Trade durch. Vom Vertrieb über die Beschaffung und die Logistik bis hin zu den Finanzen und der IT sind damit alle Bedürfnisse von Sonepar abgedeckt. Auch der elektronische Datenaustausch mit den Geschäftspartnern, ein Webshop und ein Online-Portal sind dabei.

Um die Verkaufsprozesse optimal zu unterstützen, setzt Sonepar auf E-Commerce und effiziente Auftragserfassung. Jeder Verkäufer hat nun Zugang zu Funktionalitäten wie Produktkatalog, Artikelsuche inklusive Verfügbarkeitsinformation und Lagerauskunft sowie Preisverwaltung mittels optimierter Preisauskunftsmaske. Auch die Angebotserstellung, Bestell- und Lieferabwicklung, Fakturierung mit digitaler Signatur sowie das Retourenmanagement laufen über FWI Trade.

PERSÖNLICHE BERATUNG Dank Computer-Telefon-Integration weiß jeder Mitarbeiter im Kundenkontakt genau Bescheid über den Kunden, bisherige Geschäfte, Konditionen und offene Posten und kann das Verkaufsgespräch sehr persönlich gestalten. So kann ein Verkäufer Artikel anhand des integrierten Produktkataloges beschreiben, Artikel vergleichen, die Verfügbarkeit abfragen, Preise vereinbaren, Mindestbestellwerte oder -mengen beachten und das Kreditlimit des Kunden überprüfen. Dank Cross-Selling können auch Zusatzartikel angeboten werden. Relevante Notizen während des Verkaufsgespräches liefern einen Mehrwert für die weitere professionelle Kundenbetreuung. Durch die Einbindung von CRM-Funktionalitäten, wie beispielsweise die Abschlussfrage, steigt die Verkaufsquote.

Mit der intelligenten Online-Portallösung stellt Sonepar auch den Geschäftspartnern ein professionelles Einkaufs- und Bestellwerkzeug zur Verfügung: Diese können umfangreiche Such- und Bestellfunktionen nutzen, Informationen über Artikel, Aktionen, Preise und Verfügbarkeiten abrufen und diese auch in eigene Werbe- und Aktionsblätter übernehmen. Das in FWI Trade integrierte Online-Portal ist benutzerfreundlich gestaltet, bietet vielfältige Möglichkeiten und einen guten Überblick. Es wird von den Kunden immer stärker genutzt. Allein in Oberösterreich, wo die Kundenbetreuung besonders intensiv ist, wuchs der Online-Anteil laut Andreas Mühlgassner, Geschäftsführer von Sonepar Österreich, bereits um 40 Prozent. Die Vorteile für Sonepar sind beachtliche Einsparungen, weil die Kosten für die Auftragserfassung wegfallen. Dazu kommt ein Zeitgewinn, der jetzt für die individuelle Kundenberatung genützt wird.

FWI Trade verfügt weiters über ein Business-Intelligence-Modul namens BIS.AX, das flexible Reports liefert, mit denen alle Unternehmensdaten aus verschiedenen Blickwinkeln analysiert werden können. Das Modul enthält vorgefertigte Standards, die FWI speziell für den Großhandel adaptiert und für Sonepar individuell parametrisiert hat. In einer modernen Datenbankstruktur, den Cubes, werden die Daten aus dem Tagesgeschäft detailliert gespeichert, gefiltert und in der Nacht aufbereitet. Tagsüber sind alle gewünschten Informationen auf Knopfdruck abrufbar und können als Entscheidungsgrundlage herangezogen werden.

Auswertungen sind nach verschiedensten Kategorien möglich, wie zum Beispiel Analysen nach Tagen, Wochen oder kumuliert, Vertriebsumsätze nach Ländern, Produktgruppen, nach Verkäufern, nach Produkten, etc. Bis hinunter zum einzelnen Datensatz (zum Beispiel ein Auftrag) lässt sich Ebene für Ebene detailliert analysieren. Integrierte Berichtsfilter erlauben es, Zahlen und Grafiken übersichtlich darzustellen und Trends abzulesen. Darüber hinaus sind Forecasts und Vergleiche einfach per Mausklick abrufbar. Für jede beliebige Datenposition sind gezielte Analysen möglich, die dann per Copy & Paste in Excel übertragen und individuell weiter bearbeitet werden können. »Mit diesem Instrument ist es ganz einfach, Auftrags-, Umsatz- und Datenbank-Analysen durchzuführen oder Produkte und auch Lieferanten zu bewerten«, zeigt sich Mühlgassner zufrieden.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Service

Acceptance Testing: Trotz knapper Ressourcen

Zum Thema

  • ETC - Enterprise Training Center

    ETC - Enterprise Training Center E-Learning, Datenschutz, B2B Dienste und Lösungen, Outsourcing, IT-Personalbereitstellung, Aus- und Weiterbildung mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr
  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH

    customer care solutions - Call Center Betriebs GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen, User Helpdesk-Systeme und Hotlines, Systempflege- und Wartung, Outsourcing, IKT-Consulting, Facility Management,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: