Richtlinienkonformes Risikomanagement Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


30.04.2010 Thomas Mach

Richtlinienkonformes Risikomanagement

Noch zwei Jahre und Versicherungs-Konzerne ohne unternehmensweites Risikomanagement stehen vor ernsthaften Problemen. Grund dafür: Bis 2012 muss die Solvency II-Richtlinie umgesetzt werden. Der Software-Anbieter SAS greift den Versicherern nun mit Risk Management for Insurance unter die Arme.

Risk Management for Insurance sei eine Risikolösung, die auf die Bedürfnisse von Versicherungen zugeschnitten sei, betont der Konzern. Damit stehe Versicherern eine "umfassende Lösung für Risikoanalysen und die risikobasierende Eigenkapitalberechnung zur Verfügung", wie ein Sprecher des Unternehmens erklärt. Dafür wurde die hauseigene Datenmanagement- und Reporting-Plattform um ein versicherungsspezifisches, Solvency II-konformes Datenmodell ergänzt.

Zudem würden Versicherer in die Lage versetzt, "den internen Ansatz für die Risikoanalyse zu verwirklichen" und damit "den Anforderungen seitens Solvency II gerecht" zu werden. Anwender könnten mittels der Software die Auswirkungen von Marktveränderungen auf die Bilanz besser verstehen und in Folge dessen "angemessener reagieren".

Dabei garantiere die SAS-Lösung "die Liquidität durch Stresstests der Anlagen und Verbindlichkeiten hinsichtlich einer plötzlich dramatisch veränderten Marktlage". Dadurch könnte eine wesentlich genauere Risikoanalyse erreicht werden, "da sie auf ein unternehmensweites Datawarehouse zurückgreifen und damit mehr Daten in besserer Qualität für ihre Berechnungen" zur Verfügung hätten.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Service

Acceptance Testing: Trotz knapper Ressourcen

Zum Thema

  • abaton EDV-Dienstleistungs GmbH

    abaton EDV-Dienstleistungs GmbH VPN, Überwachungssysteme, SPAM-Filter, Notfalls-Rechenzentren, Firewalls, Datensicherung, Backup und Recovery Systeme,... mehr
  • free-com solutions gmbh

    free-com solutions gmbh Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr
  • SEQIS GmbH

    SEQIS GmbH Qualitätssicherung, Expertensysteme, Tools, Security Audits, E-Commerce-Software, B2B Dienste und Lösungen, Übernahme von Softwareprojekten,... mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: