DynaTrace ermöglicht tiefen Blick in Anwendungen Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


26.05.2010 Thomas Mach/pi

DynaTrace ermöglicht tiefen Blick in Anwendungen

Der Application Performance Management-Spezialist erweitert die hauseigene Continuous APM-Lösung um Business Transaction Management. Unternehmen könnten dadurch mit nur einem einzigen System ihre Transaktionen vor dem Hintergrund ihrer Business-Anforderungen.

Das Zusammenspiel von APM und BTM sei, betonen Auguren, eine logische Entwicklung im Markt. Business Transaction Management und Application Performance Management würden "letztendlich im selben Markt konkurrieren", erklärt Jean-Pierre Garbani, VP und Principal Analyst bei Forrester Research. Der Unterschied bestehe darin, "dass BTM ein besseres Transaction Tracing bietet, während APM durch eine tiefere Analyse des Transaktions-Codes" überzeuge. "Daher ist die Verschmelzung beider Lösungen zu einem Ansatz von Performance Management zu erwarten."

Die dynaTrace BTM-Lösung verbinde das unternehmenseigene APM-System mit einem kostengünstigen Ansatz zum Management von Business-Transaktionen. Dabei gewährleiste das System "die volle Abdeckung aller Anwendungen bis hin zur Unterstützung von Webservern und Legacy-Systemen", wie der Anbieter betont. Darüber hinaus würden wichtige Business-Transaktionen anhand bestimmter Kriterien gruppiert.

Zudem bringe das System wichtige Business-Daten "aus der Tiefe einer Applikation" sowie technische Details als Voraussetzung für eine schnelle Problemlösung "ans Licht". Auch Schlüssel-Business-Transaktionen könnten proaktiv optimiert werden. Zudem würden Probleme in einer Anwendung bereits vor deren Einsatz in der Produktion behoben.

"dynaTrace basiert im Kern rein auf Transaktion", erläutert Bernd Greifeneder, Gründer und CTO von DynaTrace. "Daher ist es auch gelungen, unser Continuous Application-Performance-Management-System um Business Transaction Management zu erweitern, was andere APM-Anbieter nicht leisten. Andererseits haben traditionelle BTM-Anbieter Schwächen in Bezug auf den Einblick in die Applikationen. Ihnen fehlt die erforderliche Tiefe, die für eine schnelle Diagnose von Performance-Problemen sowie zur Optimierung von Schlüssel-Transaktionen notwendig ist. Mit nur einem einzigen System können jetzt die Business-User, der Produktions-Betrieb und die Anwendungs-Entwicklung gezielt die Informationen erhalten, die sie benötigen, um proaktiv ihre wichtigsten Anwendungen und Schlüssel-Transaktionen zu visualisieren, zu optimieren und zu managen - dies stets mit Blick auf den Kundennutzen."

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Service

Acceptance Testing: Trotz knapper Ressourcen

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: