Igel dehnt Thin Client-Portfolio aus Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


10.06.2010 Thomas Mach

Igel dehnt Thin Client-Portfolio aus

Der Thin Client-Hersteller Igel Technology erweitert die Zielgruppe der hauseigenen Universal Desktop-Firmware und dehnt diese auf Thin Clients von Fujitsu, HP und Samsung aus. Zudem werden nun Vmware und Citrix-Lösungen unterstützt.

Die Migrationssoftware Universal Desktop Converter (UDC) unterstütze nun auch die Thin Client-Modelle HP t5545, t5735, t5745, Fujitsu Futro S100, Futro S450, Futro S500, Futro S550 sowie der in einen Monitor integrierte Samsung TC190. Mit dem wachsenden Portfolio an unterstützten Hardwareplattformen erschließe sich Igel sukzessive den wachsenden Markt für Thin Client-Software, der derzeit eine wachsende Nachfrage erfährt, betont Igel-Geschäftsführer Heiko Gloge.

Mit dem neuen Softwarerelease werde auch das Funktionsspektrum der UDC verbessert. Etwa durch Unterstützung der Desktop-Virtualisierungslösungen Vmware View und Citrix XenDesktop. Darüber hinaus ermögliche die Firmware direkten Zugriff auf weitere Server Based Computing-Lösungen und Mainframe-Umgebungen. Der Zugriff auf Cloud Computing Services könne über lokale Softwareclients als auch über den integrierten Web-Browser realisiert werden.

"Ich bin davon überzeugt, dass die Zukunft des Thin Client-Business nicht mehr nur in der Hardware, sondern vielmehr in der Software liegt. Hier findet zukünftig auch die entscheidende Differenzierung der Hersteller statt", erläutert Gloge. "Igel liefert mit dem UDC eine mittlerweile etablierte Software-Lösung, die eine schnelle Migration der bestehenden PC-Desktop-Infrastruktur in eine gemanagte TC-Infrastruktur erlaubt. Unsere Kunden, die bereits Citrix, Microsoft oder Vmware mit PC im Einsatz hatten, kommen durch den Einsatz der UDC-Lösung wesentlich schneller in den Genuss der Thin Client-Vorteile, wie zum Beispiel geringere TCO, schnelleren ROI, erhöhte Sicherheit und größere Flexibilität. Die Software-Migration ist unkompliziert und die bestehende Desktop-Hardware kann weiter genutzt werden."

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Service

Acceptance Testing: Trotz knapper Ressourcen

Zum Thema

  • VOQUZ Technologies GmbH

    VOQUZ Technologies GmbH Öffentliche Verwaltung, Maschinen- und Anlagenbau, Finanzdienstleistungen, Qualitätssicherung, Product Lifecycle Management (PLM), Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS),... mehr
  • Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH

    Snap Consulting - Systemnahe Anwendungsprogrammierung u Beratung GmbH Wasser- und Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Logistik, Konsumgüterindustrie,... mehr
  • ELO Digital Office AT GmbH

    ELO Digital Office AT GmbH Mobile Lösungen und Applikationen, Dokumentenmanagement und ECM, Übernahme von Softwareprojekten, Systemintegration und Systemmanagement, Programmierung, Individual-Softwareentwicklung, IKT-Consulting,... mehr
  • NAVAX Unternehmensgruppe

    NAVAX Unternehmensgruppe Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Öffentliche Verwaltung, Medizin und Gesundheitswesen, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüterindustrie, Immobilien,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: