Max Frank rechnet künftig mit Varial World Edition ab Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


16.07.2010 Oliver Weiss

Max Frank rechnet künftig mit Varial World Edition ab

Die Lösung stellt dem Unternehmen ein umfangreiches Werkzeug bereit, mit dem sich flexible Abrechnungen durchführen lassen. Daneben stellt sie der Personalabteilung schnell und übersichtlich alle gewünschten Mitarbeiterinformationen auf Knopfdruck zur Verfügung.

Varial, ein Anbieter von branchenunabhängiger Software für das Finanz- und Personalwesen, hat die Max Frank GmbH & Co. KG erneut für sich gewonnen: Der Hersteller von Spezialprodukten für den Stahlbetonbau hat sich im Bereich Personalwirtschaft für einen Umstieg von Varial Guide auf die Varial World Edition entschieden. Die Lösung stellt dem Unternehmen ein umfangreiches Werkzeug bereit, mit dem sich flexible Abrechnungen durchführen lassen. Daneben stellt sie der Personalabteilung schnell und übersichtlich alle gewünschten Mitarbeiterinformationen auf Knopfdruck zur Verfügung. Tagesgenaue Personalplanungs- und Abrechnungsoptionen sowie eine Vielzahl von standardisierten Funktionen zur Datenübergabe, Archivierung und Auszahlung nach gesetzlichen Vorschriften werden ab sofort die Lohnbuchhaltung bei Max Frank entscheidend optimieren. Realisiert wurde das Projekt von dem System- und Beratungshaus J.M. software solutions.

Max Frank, mit Unternehmenssitz im bayrischen Leiblfing, ist internationaler Anbieter von Technologien für die Bauindustrie und beliefert Baustoffhändler und Bauunternehmen mit einer breiten Palette von Produkten, die im Stahlbetonbau zum Einsatz kommen. Das Unternehmen ist in den vergangenen Jahren enorm gewachsen und international sehr stark aufgestellt: Weltweit betreibt Max Frank 14 Niederlassungen, unter anderem in Polen, Österreich, Holland, Ungarn, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Kanada. Zum Unternehmenserfolg tragen rund um den Globus rund 500 Mitarbeiter bei.

Die Expansion des Unternehmens hatte naturgemäß auch starken Einfluss auf die genutzten IT-Lösungen. "Mit dem rasanten Wachstum nahm auch die Datenmenge für die Buchhaltung und die Personalabteilung immer mehr zu. Bei rund 500 Abrechnungsfällen im Monat ist der Bedarf nach einer effizienten Abwicklung entsprechend groß", erklärt Hans Foit, IT-Leiter bei Max Frank. "Über die Jahre merkten wir, dass unsere alte Software zunehmend an ihre Grenzen geriet." Die Wahl fiel erneut auf Varial, da die World Edition in der Lage ist, die Anforderungen des Unternehmens exakt abzudecken. Ein weiteres Kriterium war die Möglichkeit, länderübergreifende Auswertungen durchführen zu können. "Diese Anforderungen erfüllte die Varial-Lösung in vollem Umfang", so Foit.

Die Varial World Edition Personalwirtschaft unterstützt die Personalmitarbeiter künftig in den Bereichen Zeitwirtschaft, Personalbetreuung und -verwaltung, Personalplanung und -controlling sowie Reisekostenabrechnung. Besonders wird Max Frank von der permanenten Datenberechnung nach Eingabe oder Änderung profitieren. Hierdurch ist möglich, Personalabrechnungen über einen gesamten Monat zu verteilen und dadurch die Arbeitsbelastung zu minimieren.

Max Frank ist ein treuer Varial-Kunde: 2001 entschied sich der Spezialist für Bautechnologien zunächst in der DACH-Region für den Einsatz von Varial Guide. Mit zunehmenden Wachstum und internationaler Ausrichtung wuchs das Unternehmen aus der Lösung heraus. Als 2008 eine Software für die Niederlassung in Großbritannien gesucht wurde, nutzte man die Gelegenheit und entschied sich für die Varial-Software der nächsten Generation – die Varial World Edition. Von der ersten Stunde an war Max Frank höchst zufrieden mit dem Funktionsumfang und der Benutzerfreundlichkeit. Konsequenterweise wurden dann sukzessive alle Niederlassungen von Varial Guide auf die Varial World Edition migriert beziehungsweise die Varial World Edition wurde neu eingeführt. Damit Mitarbeitern Unternehmensdaten für wichtige Entscheidungen jederzeit auf Knopfdruck zur Verfügung stehen, ist die Varial World Edition in das ERP-System Infor ERP COM integriert.

"Max Frank ist ein sehr schönes Beispiel dafür, wie stark wachsende Unternehmen mehrfach von den Vorteilen der Varial World Edition profitieren können", erklärt Gerhard Knoch, Vice President EMEA bei Infor. "Mit der Lösung ist das Unternehmen in der komfortablen Lage, auf Knopfdruck länderübergreifend umfassende Einblicke in die Performance sämtlicher Niederlassungen zu bekommen."

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Service

Acceptance Testing: Trotz knapper Ressourcen

Zum Thema

  • EASY SOFTWARE GmbH

    EASY SOFTWARE GmbH Schrifterkennung, Mobile Lösungen und Applikationen, Management Informationssysteme (MIS), Dokumentenmanagement und ECM, Business Intelligence und Knowledge Management mehr
  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich

    Bechtle IT-Systemhaus Österreich WLAN-Systeme, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Server-Betriebssysteme, Verschlüsselungs- und Kryptografie Software, Security Audits, Notfalls-Rechenzentren,... mehr
  • selectyco Media Solutions GmbH

    selectyco Media Solutions GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: