Hoffnungsträger mobile Plattform Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


25.08.2010 idg/Thomas Mach

Hoffnungsträger mobile Plattform

Kabellose Unternehmen, Entscheidungen fallen mobil. Die Basis dafür liefern Smartphone und Co. mit entsprechender Software. So zumindest sieht SAP die Zukunft der Business-Software.

Der Business-Software-Konzern SAP plant, innerhalb der nächsten neun Monate eine mobile Plattform anzubieten. Die technische Basis dafür hat sich SAP durch den Zukauf von Sybase einverleibt. Mobile Endgeräte seien Nachfolger bisheriger Desktop-Computer, der Konzern will daher Programme für Geschäftsanalyse und Informationsmanagement im Unternehmen auf entsprechende Endgeräte bringen. Dabei steht die die Idee eines kabellosen Unternehmens im Raum.

Deren Anwender verlangen SAP zufolge jederzeit und überall unmittelbaren Zugang zu Geschäftsanwendungen. Mit der Akquisition von Sybase sei SAP in der Lage, Kunden eine mobile Plattform zu bieten, die SAP-Anwendungen unterstütze. Darüber hinaus könnten Kunden und Partner die Plattform nutzen, um komplementäre Anwendungen zu entwickeln.

SAP setzt den Fokus dabei auf Informationsmanagement in Unternehmen und plant, Infrastruktur für Datenanalysen bieten, in die auch Business-Objects-Software eingebunden werde. So soll ewa in alle Datenmanagement-Programme In-Memory-Technik einfließen, wodurch Anwender sofortigen Zugriff auf Daten in Echtzeit hätten. Mitte Mai hatte SAP die Übernahme von Sybase angekündigt, um sich Zugang zu Mobilfunkkunden zu sichern. Die Übernahme des auf mobile Datendienste spezialisierten Unternehmens kostet SAP rund 4,6 Mrd. Euro.

Sybase verfügt über die nötigen Plattformen für gängige Smartphones. Durch die Übernahme will SAP die eigene Software schneller auch für mobile Endgeräte anbieten, als sie es mit Entwicklungen aus eigener Kraft geschafft hätten. »Mit dieser Übernahme öffnen wir unsere Unternehmensanwendung mehreren hundert Millionen mobilen Nutzern«, betont Co-Chef Bill McDermott.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Service

Acceptance Testing: Trotz knapper Ressourcen

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: