Retarus hilft Fendt beim Verarbeiten der Faxflut Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


01.04.2009 pi

Retarus hilft Fendt beim Verarbeiten der Faxflut

Faxolution for SAP von Retarus bewältigt 50.000 Faxe pro Monat.

Die transaktionssichere Kommunikation via Telefax spielt für den Landmaschinen- und Traktorenhersteller AGCO/Fendt in der Supply Chain eine geschäftskritische Rolle. Zur Optimierung der Produktionsabläufe und zur Erhöhung der Lieferbereitschaft versendet AGCO/Fendt monatlich mehrere Tausend Geschäftsbelege aus seinen SAP-Systemen per Telefax. Um eine zeitnahe und transaktionssichere Übertragung der Dokumente ohne Kapazitätsengpässe zu gewährleisten, nutzt das Unternehmen den SAP zertifizierten Managed Fax Service Faxolution for SAP des Münchner Unternehmens Retarus. Ohne Kapazitätsbegrenzung werden so selbst C-Lieferanten komplett in die Supply Chain integriert und eine störungsfreie Produktion sowie eine permanente Lieferbereitschaft sichergestellt. Der Status sämtlicher Transaktionen wird dabei automatisch und zuverlässig an die SAP-Systeme von AGCO/Fendt zurückgemeldet.

HOHE ANFORDERUNGEN Höchste technische Ansprüche, eine zeitkritische Build-to-Order Produktion und ein global agierender Unternehmensverbund stellen hohe Anforderungen an die Kommunikations-Architektur von AGCO/Fendt, dem weltweit größten Hersteller von Traktoren und Landmaschinen: Die zwölf Produktivsysteme der ERP-Architektur des deutschen Traditionsbetriebs generieren monatlich rund 50.000 Fax-Seiten mit Bestellungen, Lieferabrufen und Auftragsbestätigungen. Um eine solche Menge von Dokumenten effizient verarbeiten zu können, sind unmittelbare Rückmeldungen in die SAP-Systeme des Unternehmens unerlässlich. Daher läuft die gesamte Telefax-Kommunikation bei Fendt über den weltweit ersten, von SAP zertifizierten Managed Fax Service Retarus Faxolution for SAP.

Um die im ERP-System bei AGCO/Fendt erzeugten Geschäftsdokumente zu versenden, wurde ursprünglich eine Fax-Server-Lösung mit mehreren Kanälen eingesetzt. Als die Zahl der täglichen Bestellungen auf zwei- bis dreitausend anstieg, war diese schlicht überfordert. Mit Retarus Faxolution for SAP wurde der Fax-Versand aus SAP komplett ausgelagert: Statt eigene Leitungs- und Serverkapazitäten vorhalten zu müssen, kann AGCO/Fendt die Fax-Aufträge direkt an die Retarus Rechenzentren übergeben, von wo aus sie rund um die Uhr zuverlässig verschickt werden. Retarus Faxolution for SAP stellt sicher, dass Fax-Dokumente aus SAP jederzeit ohne Engpässe transaktionssicher und schnell verschickt werden können. Dasselbe gilt für den E-Mail-Verkehr aus SAP der über den Service Retarus Mail for SAP mit Legal Disclaimer verschickt wird. Gleichzeitig werden sämtliche Telefax-Prozesse automatisch und absolut zuverlässig an das SAP-System von Fendt zurück gemeldet und sind so jederzeit transparent.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Service

Acceptance Testing: Trotz knapper Ressourcen

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: