Was die SBS-Abkündigung für KMU bedeutet Was die SBS-Abkündigung für KMU bedeutet - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


11.10.2012 pi

Was die SBS-Abkündigung für KMU bedeutet

Microsoft wird seinen Small Business Server vom Markt nehmen und verlagert seinen Speicherschwerpunkt damit auf die hauseigenen Cloud-Lösungen. Denn mit der Nachricht, Ende 2012/Anfang 2013 den Microsoft Server 2012 zu veröffentlichen, kündigte der Software-Riese gleichzeitig das SBS-Paket, das den Exchange-Mailserver bereits enthielt, ab.

© Fotolia

Das wühlt vor allem Reseller aus dem KMU-Bereich auf, bedeutet diese Ankündigung für sie doch eine Wahl zwischen Cloud und erhöhten Kosten. Denn wer in Verbindung mit den Server-Systemen von Microsoft auch auf den Exchange setzt, muss diesen künftig extra bezahlen. Wer hingegen die finanziellen Zusatzkosten nicht tragen kann oder möchte, muss seine Daten und die des Kunden in die Cloud auslagern – auch falls er dieser kritisch gegenübersteht.

Gerade nach dieser Nachricht spricht mehr denn je für den MDaemon Messaging Server: Der kostengünstige Mail- und Groupwareserver vom Hersteller Alt-N Technologies bietet neben einem transparenten Lizenzmodell umfassende Funktionen und einfache Bedienbarkeit. Mit Features wie Document Sharing, Mobile Device Management, Outlook-Integration und flexiblem Zugriff über den World-Client stellt der MDaemon eine ressourcenschonende und vollwertige Alternative zu Microsofts Exchange-Server dar.

Ein Cloud-Zwang besteht beim MDaemon Messaging Server zudem nicht. Denn die Messaging-Lösung kann sowohl beim Dienstleister als auch beim Endkunden lokal installiert und betrieben werden. Diese Auswahl zwischen lokaler Speicherung und Cloud schenkt dem Mailserver-Nutzer noch mehr Freiheit, Flexibilität und Sicherheit.

Der MDaemon Messaging Server wurde insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen entwickelt und wartet in der kleinsten Version mit sechs Benutzern auf. Aber auch 1.000 Benutzer und mehr sind möglich. Mit dem Add-on Outlook Connector für MDaemon erhalten die Nutzer außerdem Zugriff auf sämtliche Groupware-Funktionen von Microsoft Outlook. Um auch von unterwegs jederzeit Zugriff auf das Postfach zu haben, bringt der MDaemon nicht nur einen Webclient mit, sondern bietet auch die volle Unterstützung für eine Integration mobiler Endgeräte wie Smartphones und Tablet-PCs.

Der MDaemon Messaging Server ist gerade in Version 13 erschienen und wird in der D-A-CH-Region exklusiv von der EBERTLANG Distribution GmbH vertrieben. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Service

Acceptance Testing: Trotz knapper Ressourcen

Zum Thema

  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • catWorkX GmbH

    catWorkX GmbH mehr
  • SNP AUSTRIA GmbH

    SNP AUSTRIA GmbH Qualitätssicherung, Kaufmännische Software (ERP), Tools, Programmiersprachen, Datenkonvertierung, Übernahme von Softwareprojekten, Systempflege- und Wartung,... mehr
  • Dimension Data Austria GmbH

    Dimension Data Austria GmbH Call Center, IKT-Consulting, Migrations-Management, Outsourcing, Systemintegration und Systemmanagement, Systempflege- und Wartung mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: