forcont web disk: Compliance-konformer Dokumentenaustausch forcont web disk: Compliance-konformer Dokumentenaustausch - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


02.04.2014 Rudolf Felser/pi

forcont web disk: Compliance-konformer Dokumentenaustausch

Mit dem Cloud-Service können Nutzer Dokumente mobil bearbeiten oder mit Dritten teilen. Ein intelligentes Regelwerk protokolliert diskret alle Abläufe.

forcont web disk

forcont web disk

© forcont

Geschäftsdokumente müssen revisionssicher sein, und wirklich jede Änderung soll sich nachvollziehen lassen. ECM-Systeme bilden diese Anforderungen problemlos ab, eignen sich aber nicht dafür, mal eben schnell Dokumente zu teilen. Aus Gewohnheit, Zeitdruck, aber vor allem, um schnell und unkompliziert Projekte voranzutreiben, umgehen Mitarbeiter daher häufig diese Regelungen oder Systeme und tauschen Dokumente via E-Mail oder über Webspeicher aus. Aus diesem Grund entwickelt der ECM-Spezialist forcont gemeinsam mit dem tschechischen Softwareunternehmen xitee den Cloud-Service forcont web disk. Das Online-Tool wird den forcont-Nutzern die einfache Bearbeitung und sichere Verteilung ihrer Dokumente ermöglichen – aus den ECM-Produkten der forcont heraus oder anwendungsunabhängig über jedes Endgerät. Das Entwicklerteam von forcont und xitee verbindet dazu die Funktionalität und Usability von Consumer-Lösungen wie Dropbox mit der Sicherheit und Verfügbarkeit von Enterprise-Content-Management-Systemen.

Nutzer der forcont ECM-Lösungen erhalten den Webspeicher als integrierten Bestandteil ihrer Anwendungen. Die forcont web disk als Cloud-Service lässt sich auch mit bereits bestehenden lokalen Installationen nutzen. Import- und Export-Funktionen erlauben die automatische Synchronisation von Dateien über alle Endgeräte hinweg. Der Zugriff auf aktuelle Dateien wird so jederzeit unabhängig von Endgerät, Betriebssystem und den forcont Anwendungen möglich sein. Nutzer können dann ihre Dokumente wie in einem persönlichen Archiv sicher speichern, online und mobil auf sie zugreifen, mit allen gängigen Office-Programmen bearbeiten sowie einfach mit anderen teilen. Informationen über Quelle, Zugriffe und Bearbeitungen werden dabei automatisch dokumentiert.

Das aktuelle Softwareentwicklungsprojekt startete im Februar und wird nach dem Scrum-Modell durchgeführt. forcont und xitee planen darüber hinaus eine langfristige Zusammenarbeit. "Mit der forcont web disk rücken wir den Nutzer noch stärker in den Fokus und gehen einen weiteren Schritt hin zu einem agilen, in der Cloud vernetzten Dokumentenmanagement", erläutert Matthias Kunisch, Geschäftsführer der forcont business technology gmbh. "Durch unsere Erfahrung bei der Modernisierung von Enterprise-Anwendungen auf der Basis von Cloud-Technologien und agilen Entwicklerteams können wir gemeinsam innerhalb kürzester Zeit eine produktive Lösung entwickeln", ergänzt Rainer Schumacher, Geschäftsführer von xitee k.s. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 2.5 von 5. 2 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: