Hermes Österreich setzt auf ERP-Lösung von godesys Hermes Österreich setzt auf ERP-Lösung von godesys - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


14.04.2014 Rudolf Felser/pi

Hermes Österreich setzt auf ERP-Lösung von godesys

Logistikdienstleister Hermes hat sich die ERP-Expertise von godesys ins Haus geholt.

Logistikdienstleister Hermes hat sich die ERP-Expertise von godesys ins Haus geholt.

Logistikdienstleister Hermes hat sich die ERP-Expertise von godesys ins Haus geholt.

© Hermes Europe GmbH

Die Lösung des Mainzer Spezialisten für Ressourcenplanung (ERP) unterstützt Hermes in Österreich dabei, betriebswirtschaftliche Prozesse abzubilden, diese effizient zu verwalten und somit das internationale Wachstum zu fördern. Mit godesys ERP ist das Unternehmen zudem in der Lage, seinen Automatisierungsgrad zu erhöhen und Außendienst-Mitarbeitern dank einer mobilen Anwendung mehr Flexibilität zu verschaffen.

Bei Hermes in Österreich stieg mit zunehmendem Wachstum und immer komplexer werdenden Geschäftsabläufen der Bedarf an eine Lösung, die sämtliche Unternehmensprozesse optimal abbildet. Dabei hatte der Logistiker klare Anforderungen an seine neue ERP-Software: Diese sollte nicht nur das Rechnungswesen automatisieren, sondern auch mehr Übersicht und eine verbesserte Prozessdokumentation für die Lagerverwaltung bieten. Der Kundenservice benötigte zudem eine Vernetzung zum externen Callcenter. Außerdem sollte die interne Verknüpfung mit der Finanzbuchhaltung automatisiert werden. godesys ERP deckte all diese Anforderungen im Standard ab und überzeugte darüber hinaus mit der mobilen Anwendung, die Außendienstmitarbeitern zukünftig ortsunabhängig einen effizienten und flexiblen Zugang zu Informationen ermöglicht.

"Unsere Anforderungen an die neue ERP-Lösung waren hoch. Ausschlaggebend für die Wahl von godesys ERP waren insbesondere die umfangreichen Funktionen im Standard, mit denen wir nun per Mausklick Informationen zu Kunden, Lagerbeständen, Dienstleistern und Hermes PaketShops erhalten. Dabei ist das System so konzipiert, dass Software-Updates und individuelle Anpassungen ohne externen Support durchgeführt werden können – eine deutliche Zeit- und Kostenersparnis für uns. Die Flexibilität der Schnittstellen ermöglicht zudem, dass sowohl unsere hauseigene IT in Hamburg als auch externe Dienstleister integriert werden können", erklärt Christian Hoechst, IT-Projektverantwortlicher bei Hermes. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H:

    KORAM Softwareentwicklungsgesellschaft m.b.H: Betriebsdaten- und Zeiterfassung, Kaufmännische Software (ERP), Management Informationssysteme (MIS), Bauwesen, Einzelhandel, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Freie Berufe,... mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr
  • Bacher Systems EDV GmbH

    Bacher Systems EDV GmbH mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: