ERP-Live-Vergleich auf der CeBIT 2015 ERP-Live-Vergleich auf der CeBIT 2015 - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


04.03.2015 pi/Rudolf Felser

ERP-Live-Vergleich auf der CeBIT 2015

Fünf Anbieter präsentieren die Möglichkeiten ihrer ERP-Lösungen im Rahmen des ERP-Forums im direkten Vergleich anhand eines Präsentationsszenarios.

An drei Nachmittagen demonstrieren jeweils zwei ERP-Anbieter, wie ihre Lösung die Produktion des "MAXeKART" unterstützt.

An drei Nachmittagen demonstrieren jeweils zwei ERP-Anbieter, wie ihre Lösung die Produktion des "MAXeKART" unterstützt.

© maxekart.de

Flexibel und agil sollen ERP-Systeme heute sein. Agilität bezeichnet dabei die Fähigkeit von ERP-Lösungen, flexibel, aktiv und anpassungsfähig auf sich verändernde Rahmenbedingungen reagieren zu können. Die Präsentation dieser beiden Fähigkeiten – Flexibilität und Agilität – steht im Mittelpunkt bei den ERP-Live-Vergleichen auf dem ERP-Forum (Halle 5, Stand F04) der CeBIT 2015. Vor diesem Hintergrund haben sich fünf ERP-Anbieter bereit erklärt, ihre Systeme auf den Prüfstand zu stellen. Mit von der Partie sind Epicor Software Deutschland mit Epicor ERP, Asseco Solutions AG mit APplus 6.2, abas Software AG mit abas ERP, Industrial Application Software mit canias ERP sowie ComputerKomplett SteinhilberSchwehr Gmbh mit Comarch ERP Enterprise. Organisiert werden die Live-Vergleiche auf der CeBIT von der GPS Gesellschaft zur Prüfung von Software, vom Forschungsinstitut für Rationalisierung an der RWTH Aachen (FIR e.V.) und von der Trovarit AG.

"Beim Live-Vergleich wird aus der grauen Theorie etwas für den Zuschauer Greifbares: Jeweils zwei Systeme zeigen nacheinander, wie sich der State-of-the-Art in der Auftragsabwicklung heute darstellt, angefangen von der Bestellung des Kunden im Webshop über die Disposition im ERP-System und die Produktion bis hin zur Auslieferung und Rechnungsstellung", erklärt Peter Treutlein von der Trovarit AG.

An drei Nachmittagen (17.03-19.03.2015) demonstrieren jeweils zwei ERP-Anbieter, wie ihre Lösung die Produktion des "MAXeKART" unterstützt. Dabei handelt es sich um ein Sport- und Freizeitfahrzeug mit elektrischer Pedelec-Tretkraftunterstützung, das normalerweise in der Demonstrationsfabrik Aachen, einer Referenzfabrik für Industrie 4.0 im Cluster Logistik, auf dem RWTH Aachen Campus produziert und vertrieben wird.

Im Präsentationsszenario ist das ERP-System in der FIR GmbH (Muttergesellschaft) und der MAXeKART GmbH als Multi-Site-Lösung installiert. Das System verfügt über eine Web-Plattform, die von mobilen Geräten, z.B. Tablets, Smartphones erreichbar ist. Dargestellt wird die Bearbeitung eines Kundenauftrages über ein MAXeKART mit individueller Sonderausstattung (z.B. Kindersitz, Anhänger, Zusatzleistung TÜV-Prüfung), der über ein Smartphone getätigt wird. Die Bestellung führt sowohl zu einer Anpassung der Stückliste als auch der Arbeitsabläufe in der Fertigung. Das ERP-System stellt die notwendigen Änderungen der Prozessabläufe unmittelbar – ohne Eingriff von außen – ein, sowohl im Materialeinsatz (Stückliste) als auch im Arbeitsablauf (Arbeitsplan).

Da die Teilnehmer der Live-Vergleiche direkt nacheinander denselben Geschäftsvorfall demonstrieren – die komplette Abwicklung eines Kundenauftrages – gewinnen die Zuschauer realistische Einblicke in die Leistungsfähigkeit und Funktionen beider Systeme und können sie objektiv miteinander vergleichen.

Nachdem die Anbieter bewiesen haben, wie flexibel, mobil und anwenderfreundlich ihre Lösungen sind, können sich die Zuschauer auch direkt vor Ort von den innovativen Eigenschaften des eKarts überzeugen.

Weitere Informationen zu den Präsentationsszenarios, zu den Anbieter-Paarungen der Live-Vergleiche und den Terminen finden Sie unter www.erp-park.de/erp-forum/erp-live-vergleiche. (pi)

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • Editel Austria GmbH

    Editel Austria GmbH Supply Chain Management, E-Procurement und Supply Chain Management, Datenkonvertierung, Überwachungssysteme, Trust Center/Zertifizierungssoftware, Digitale Signatur, Datensicherung,... mehr
  • adesso Austria GmbH

    adesso Austria GmbH Öffentliche Verwaltung, Grundstoffindustrie, Großhandel, Finanzdienstleistungen, Fertigung, Produktion und Konstruktion, Druck- und Verlagswesen, Qualitätssicherung,... mehr
  • Huawei Technologies Austria GmbH

    Huawei Technologies Austria GmbH mehr
  • SER Solutions Österreich GmbH

    SER Solutions Österreich GmbH Werbewirtschaft, Wasser- und Energieversorgung, Vereine und Verbände, Umweltschutz, Touristik, Personenverkehr, Öffentliche Verwaltung,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: