Der Kühlschrank kauft Butter: kann Business Software das auch? Der Kühlschrank kauft Butter: kann Business Software das auch? - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


09.09.2016 Oliver Weiss

Der Kühlschrank kauft Butter: kann Business Software das auch?

Die Aussteller des ERP-Parks auf der IT & Business stellen ihre Konzepte für den digitalen Wandel vor.

Können Business-Applikationen mit der rasanten digitalen Entwicklung in den Unternehmen Schritt halten? Antworten bietet der ERP-Park auf der IT & Business.

Können Business-Applikationen mit der rasanten digitalen Entwicklung in den Unternehmen Schritt halten? Antworten bietet der ERP-Park auf der IT & Business.

© Fotolia

Die digitale Transformation durchdringt unser Privatleben mehr und mehr. Wir kaufen E-Books mit einem Klick, um sie Sekunden später auf unserem E-Reader zu lesen. Dem Kühlschrank fällt auf, dass die Butter ausgeht und er ordert selbstständig neue beim Supermarkt unseres Vertrauens. Doch wie sieht es im Geschäftsleben aus? Können Business-Applikationen mit der rasanten digitalen Entwicklung in den Unternehmen Schritt halten? Die Aussteller auf dem ERP-Park der IT & Business, die von 4. bis 6. Oktober 2016 in Stuttgart stattfindet, zeigen, wie sie die neuesten Trends – beispielsweise die "mobile Einsetzbarkeit" oder die "Verbesserung der Usability" aktuell in ihren Systemen umsetzen. Der ERP-Park wird auch in diesem Jahr von der Trovarit AG im Auftrag der Messe Stuttgart organisiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.erp-area.com/

Abas Software
Die abas Software AG (Stand 1 C51.10) informiert auf dem ERP-Park über die neuen Lösungen zu Industrie 4.0, Internet of Things und Business Intelligence. Zudem zeigt abas das Release 2016 ihrer ERP-Lösung abas ERP sowie die neue Middleware, die die Umsetzung von Industrie 4.0- und IoT-Konzepten stark vereinfacht. Die Webschnittstelle ermöglicht den Datenaustausch zwischen dem abas ERP-System und den anderen Werkzeugen, Datencockpits, aber auch Maschinen in Realtime.

APS delta
APS delta GmbH (Stand 1 C51.8) hat sich in den vergangenen Monaten verstärkt mit der Vermarktung ihrer mobilen Anwendungen und graphischen Oberflächen beschäftigt, da diese bei vielen Unternehmen zur unmittelbaren und somit zeitnahen Erfassung von Vorgängen immer wichtiger werden. Die visuelle Darstellung dieser Vorgänge im aktuellen Release ihrer Software-Lösung ISSOS PRO trägt deutlich zur Verbesserung der Unternehmenssteuerung und der Transparenz bei. In der aktuellen Version ISSOS 7 wurde die Flexibilität innerhalb der Software nochmals erhöht. Zusätzliche Module und neue Funktionen ermöglichen unseren Kunden Ihre täglichen Geschäftsprozesse eigenständig zu optimieren.

Catuno
Die CATUNO GmbH (Stand 1 C51.7) hat sich in den letzten 30 Jahren einen Namen im ERP-Markt für mittelständische Fertigungsunternehmen gemacht. Mit CATUNO.pro bietet das Unternehmen derzeit ein webfähiges ERP-System mit JAVA-Technologie, das eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung mitbringt: Vom Angebot bis zur Faktura, vom CAD-Modell zur fertigen Stückliste, visualisierte Prozessteuerung in Echtzeit und übersichtliche Reports. Neben den üblichen ERP-Modulen bietet CATUNO.pro eine Vielzahl von eigenprogrammierten Zusatzmodulen (zum Beispiel CRM, Reklamation, Qualität, DMS, Teamchat), die je nach Bedarf eingesetzt bzw. konfiguriert werden können. 

Commsult
Auf der IT & Business präsentiert die Commsult AG (Stand 1 C51.9) mit Ontego für Lagerlogistik & Produktion eine Lösung für die mobile Datenerfassung im SAP-Umfeld. So unterstützt Ontego Unternehmen bei der Optimierung ihrer ERP-Prozesse mit Hilfe von Smartphones. Diese haben gegenüber den üblichen Industriegeräten den Vorteil, dass trotz Verbesserungen bei der Funktionsvielfalt und hinsichtlich der Benutzeroberfläche Kosten gesenkt werden können. Ontego für Lager & Produktion funktioniert als Mobility-Lösung auf mobilen Endgeräten für Android oder Windows. Ontego gilt als ein führendes Standard-Produkt für die mobile Prozessoptimierung.

Godesys
Zu den jüngsten Highlights von godesys ERP (godesys AG, Stand 1 C51.1) zählen u.a. die Echtzeitverarbeitung von Massendaten, noch umfangreichere Möglichkeiten bei der automatisierten Steuerung von Geschäftsprozessen sowie zeitsparende Komfortfunktionen für Kundendienstmitarbeiter mit dem godesys open enterprise portal. Auch die grafische Benutzeroberfläche des Prozessdesigners wurde vollständig überarbeitet, damit Anwender die Prozesse in ihrem jeweiligen Geschäftsbereich noch leichter mit der ERP-Software abbilden können. Mithilfe des agilen Prozessdesigns können Mitarbeiter ohne Programmierkenntnisse die Prozesse ihres Geschäftsbereichs in der Software abbilden.

Industrial Application Software
Die Industrial Application Software GmbH (IAS) (Stand 1 C51.5) präsentiert auf der IT & Business in Stuttgart ihre Komplettlösung caniasERP. Diese vereint ein Portfolio von 40 Modulen und geht in ihrem Funktionsumfang weit über die klassischen ERP-Funktionen hinaus. Neben der Arbeitsvorbereitung, Beschaffung, Materialwirtschaft und Produktion deckt caniasERP auch die Bereiche Vertrieb, CRM, Finanzwesen, Projekt- und Dokumentenmanagement sowie Groupware ab. IAS zeigt anhand von Praxisbeispielen, wie die enge Vernetzung des Kundenmanagements mit anderen Unternehmensprozessen eine schnelle, abteilungsübergreifende Informationsverbreitung ermöglicht.

Scholz.msconsulting
Die scholz.msconsulting GmbH (Stand 1 C51.3) präsentiert  mit der integrierten Pivot-Funktion eine für ein ERP-System völlig neue Art der Analyse von Unternehmensdaten. Per Drag & Drop lassen sich sämtliche Werte im Wunschformat aufbereiten und analysieren. Die erweiterte Balanced Scorecard schärft dabei den Blick auf die Unternehmenskennzahlen. In ihre ERP-Lösung Vemas.NET ebenfalls vollständig integrieren wird sich die neue Reisekostenabrechnung mit unmittelbarer Weiterberechnung in Kundenprojekte und umfangreichen Auswertungen für Mitarbeiter, Controlling und Projektleiter.

SE Padersoft
Mit dem ERP-Warenwirtschaftssystem UNITRADE setzt die SE PADERSOFT GmbH & Co. KG (Stand 1 C51.6) seit 30 Jahren Maßstäbe für die Fähigkeit, aus den vielfältigen Facetten des Handels das beste Ergebnis herauszuholen. Ob Einzel- oder Großhandel, Zentralunternehmen oder Filialist: Die Handelssoftware UNITRADE kommt im Sanitär- und Stahlhandel, in Gartencentern, Einrichtungshäusern und Baumärkten, im Baustoff- und im Elektrohandel zum Einsatz. Die Software organisiert die komplette Warenwirtschaft: Von Bestellungen, über den Verkauf und die Lagerverwaltung. Dazu erweitern die voll integrierten Module FIBU, BI, CRM, LVS, BESTANDSOPTIMIERUNG und SHOP das Spektrum des ERP-Warenwirtschaftssystems.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • T-Systems Austria GesmbH

    T-Systems Austria GesmbH WLAN-Systeme, VPN, Voice Mail Dienste, Videokonferenz-Systeme, Unified Messaging Dienste, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management,... mehr
  • Matrix42 AG

    Matrix42 AG Mobile Lösungen und Applikationen, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Security Audits, Übernahme von Softwareprojekten, Programmierung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, IKT-Consulting,... mehr
  • eyepin GmbH

    eyepin GmbH Application Service Providing, Auftragsentwicklung für Software, Individual-Softwareentwicklung, Programmierung, Übernahme von Softwareprojekten mehr
  • Dicom Computer VertriebsgesmbH

    Dicom Computer VertriebsgesmbH WLAN-Systeme, VPN, Netzwerk-Systeme (LAN, MAN, WAN), Netzwerk-Management, Netzwerk-Diagnose-Systeme, Netzkomponenten, Mobile Lösungen und Applikationen,... mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: