ERP-Branchenpaket ersetzt Insellösungen Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


24.02.2010 Oliver Weiss

ERP-Branchenpaket ersetzt Insellösungen

NÖM hat die aus dutzenden unterschiedlichen Anwendungen bestehende IT-Landschaft gegen eine integrierte, auf SAP All-in-one basierende ERP-Lösung ausgetauscht und profitiert nun von verbessertem Controlling und optimaler Vertriebsunterstützung.

Die NÖM AG ist die zweitgrößte österreichische Molkerei und verfügt über Standorte in Niederösterreich, der Steiermark und Großbritannien. Eine Liefergenossenschaft befördert mit 35 Tanksammelwagen jährlich rund 300 Millionen Kilogramm Rohmilch von rund 4.500 Milchbauern zu den NÖM-Verarbeitungsbetrieben nach Baden, Zwettl und Habersdorf. Alleine in Baden werden knapp eine Milliarde Einheiten an Milchprodukten pro Jahr erzeugt. Um rascher auf aktuelle Trends reagieren zu können, hat NÖM das SAP-Systemhaus Unit-IT beauftragt, die vormals heterogene und wenig integrierte IT-Systemlandschaft durch das vorkonfigurierte SAP All-In-One Branchenpaket [s]Milk zu ersetzen, das alle Standardbereiche der Milch-Prozess-Fertigung abdeckt.

Zielsetzung der IT-Reorganisation bei NÖM war neben der generellen Verbesserung der Zuverlässigkeit gegenüber Geschäftspartnern und der Optimierung der Dienstleistungsqualität, ein umfassendes Reporting über die Kunden-Servisierung und ein Update des gesamten Reklamationsprozesses. Auch die Abbildung der Produktion samt umfassendem Controlling und Reporting sowie eine optimierte Umsetzung der Produktionsanforderungen standen auf dem Plan. Anton Leitner, CIO der NÖM AG, fasst die Ausgangslage zusammen: »Wir hatten neben einer nicht zufriedenstellenden ERP-Kernanwendung insgesamt dutzende Anwendungen als Insellösungen für jeden Bereich im Einsatz. Um den in jüngster Zeit steigenden Anforderungen der Milchwirtschaft, wie beispielsweise höhere Flexibilität auf internationalen Märkten, gerecht zu werden, brauchten wir eine integrierte Plattform, über die wir alle Prozesse steuern können.« Von der Anlieferung der Rohstoffe über die Produktion und Qualitätssicherung, die im Lebensmittelbereich enorm wichtig ist, bis hin zum Vertrieb, zur Distribution und zur Intralogistik (Warehouse Management) sollten alle Bereich auf dieser einen Plattform abgebildet werden.

CONTROLLING SEHR WICHTIG Eines der Kernstücke des neuen Systems ist die branchengerechte Umsetzung der Controlling-Anforderungen von NÖM. Regelmäßig wird die Rohmilch auf Inhaltsstoffe wie Fett- und Eiweißgehalt sowie auf Keim- und Zellzahlen kontrolliert. Eine besondere Anforderung der Milchwirtschaft, da Milchbestandteile wie Eiweiß und Fett finanziell bewertet werden und daher auch über alle Produktionsstufen berichtet werden muss. Diese Anforderungen sind sehr branchentypisch und auch in diesem Detaillierungsgrad in [s]Milk exakt darstellbar. Damit konnten die komplexen Anforderungen aus dem Controlling bei NÖM ebenfalls in SAP abgebildet und die bisher eingesetzte Insellösung vollständig abgelöst werden.

Auch für den Vertrieb wurden besondere Features umgesetzt. So kann NÖM für Großkunden die plangesteuerte Disponierung des Lagers nun direkt aus dem ERP-System (Vendor Managed Inventory) durchführen, ohne auf andere Lösungen zurückgreifen zu müssen. Um den Anforderungen der vielen Kunden gerecht zu werden ohne die internen Aufwände im Bestellbüro oder im Vertrieb zu erhöhen, wurde besonders auf Funktionen zur Verkaufsunterstützung geachtet. So werden beispielsweise Bestellvorschläge auf Basis der letzten Lieferungen, Preislisten für Endkunden oder Wunschlieferdaten-Ermittlung bereitgestellt. Zur weiteren Verbesserung der Zuverlässigkeit gegenüber Geschäftspartnern und zur Optimierung der Dienstleistungsqualität insgesamt ermittelt ein Liefergrad-Reporting, wie gut die NÖM Kunden serviciert. Dazu wird auch der gesamte Reklamationsprozess direkt im SAP-System abgewickelt, wodurch die Daten unternehmensweit allen dafür berechtigten Usern zu Verfügung stehen.

Ein wichtiger Punkt bei der Umsetzung des Projektes war die Einbeziehung der rund hundert Projektmitarbeiter, die an den verschiedenen Standorten von NÖM an der Lösung mitgearbeitet haben. Die beiden Projektleiter Anton Leitner (NÖM) und Gerhard Pronegg (Unit-IT) integrierten zu diesem Zweck eine Interaktionsplattform in die SAP-Lösung, die sowohl die Erfassung der Testergebnisse als auch der Änderungswünsche direkt im ERP-System zulässt und dann per E-Mail dem richtigen Ansprechpartner zuweist. So war einerseits eine laufende Lösungsverbesserung über die Projektlaufzeit sowie konstante Verbesserungsschritte nach der Produktivsetzung gewährleistet.

Auch der internationalen Ausrichtung von NÖM wurde Rechnung getragen: Die Lösung unterstützt Unicode und auch die Implementierung wurde zweisprachig in Deutsch und Englisch durchgeführt, damit die kürzlich von der NÖM in Großbritannien eröffnete Molkerei von Anfang an ein integriertes System zu Verfügung hat. Weitere geplante Standorte können in Zukunft ebenfalls unmittelbar in der Lösung abgebildet werden.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema

  • HATAHET productivity solutions GmbH

    HATAHET productivity solutions GmbH Individual-Softwareentwicklung, Migrations-Management, Programmierung, System- und Netzwerk-Tuning, Systemintegration und Systemmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, User Helpdesk-Systeme und Hotlines,... mehr
  • Rittal GmbH

    Rittal GmbH Netzwerk-Management, Netzkomponenten, Zugangs- und Zutrittskontrolle, Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Überwachungssysteme, Notfalls-Rechenzentren, Netzwerk- und Systemüberwachung,... mehr
  • ectacom GmbH

    ectacom GmbH Aus- und Weiterbildung, IT-Asset- und Lizenzmanagement, Übernahme von Softwareprojekten, Datenschutz, Antiviren- und Virenscanner Software, Backup und Recovery Systeme, Firewalls,... mehr
  • selectyco Media Solutions GmbH

    selectyco Media Solutions GmbH B2C Dienste und Lösungen, B2B Dienste und Lösungen mehr

Hosted by:    Security Monitoring by: