ERP-Branchenpaket ersetzt Insellösungen Detail - Computerwelt

Computerwelt: Aktuelle IT-News Österreich


09.09.2010 pi/Oliver Weiss

ERP-Branchenpaket ersetzt Insellösungen

NÖM hat die aus unterschiedlichen Anwendungen bestehende IT-Landschaft gegen eine integrierte, auf SAP All-in-one basierende ERP-Lösung ausgetauscht und profitiert nun von verbessertem Controlling und optimaler Vertriebsunterstützung.

In einem sehr umfangreichen ERP-Projekt bei der NÖM AG – der zweitgrößten österreichischen Molkerei mit Standorten in Niederösterreich, Steiermark und in Großbritannien – wurde die heterogene IT-Systemlandschaft durch die integrierte SAP All-In-One-Branchenlösung [s] MILK von Unit-IT abgelöst. Das umfassende Branchenpaket von Unit-IT – einer Tochter von Siemens Österreich – wurde speziell für die Milchindustrie entwickelt und deckt alle Bereiche der Milchprozess-Fertigung ab. Es ist einfach an die individuellen Kundenbedürfnisse anpassbar und kann auch später nach Kundenwunsch punktuell ausgebaut werden. NÖM verarbeitet jährlich rund 300 Millionen Kilogramm Rohmilch von rund 4.500 Milchbauern (MGN Milchbetriebe) in den NÖM-Verarbeitungsbetrieben in Baden, Zwettl und Habersdorf. Alleine in Baden werden knapp eine Milliarde Einheiten an Milchprodukten pro Jahr erzeugt. Zielsetzung der IT-Reorganisation bei NÖM war neben der generellen Verbesserung der Zuverlässigkeit gegenüber Geschäftspartnern und der Optimierung der Dienstleistungsqualität, ein umfassendes Reporting über die Kunden-Servisierung und Update des gesamten Reklamationsprozesses. NÖM war vor allem auch die Darstellung der gesamten Produktion und ein umfassendes Controlling und Reporting sowie die Umsetzung aller NÖM-spezifischen Produktionsanforderungen besonders wichtig. Als Vorstufe wurden zuerst einmal die Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe in SAP abgebildet, danach der Prozess bis zur Warenauslieferung durchgängig umgesetzt und nach einer Testphase ging NÖM dann mit dem neuen ERP-Gesamtprojekt in den Live-Betrieb. Die Ablösung von dutzenden Insellösungen in verschiedensten Unternehmensbereichen zugunsten einer einzigen integrierten Plattform, über die alle Prozesse gesteuert und abgewickelt werden, schuf die nötige Flexibilität und Transparenz für den innovativen internationalen NÖM-Konzern. Alle Bereiche werden über diese eine Plattform abgebildet – von der Anlieferung der Rohstoffe über die Produktion und Qualitätssicherung bis hin zum Vertrieb, zur Distribution und zum Warehouse Management/Intralogistik. branchen-know-how Das Besondere der Unit-IT-Lösung ist das Eingehen auf die sehr branchentypischen und in diesem Detaillierungsgrad ungewöhnlichen Besonderheiten der Milchwirtschaft. Dazu gehören beispielsweise die Abwicklung der Wirkstoffe, wobei die einzelnen Milchbestandteile wie Eiweiß und Fett finanziell bewertet werden, und daher auch über alle Produktionsstufen berichtet werden müssen. Mit der (s)MILK-Lösung von Unit-IT können diese komplexen Anforderung für das Controlling in SAP abgebildet werden. Aber auch der Vertrieb erhielt neue Lösungen und NÖM kann nun für seine Großkunden die Lagerdisponierung direkt aus dem ERP-System durchführen. Dienstleistungsqualität in Perfektion wird durch Erweiterung der zusätzlichen Funktionalitäten in der Verkaufsunterstützung geboten. Qualität wird in der gesamten Lösung groß geschrieben, sei es durch ein Liefergrad-Reporting zur Messung des Servicegrades an den Kunden oder der perfekten Transparenz des Reklamationsprozesses. Eine speziell auf die Bedürfnisse der NÖM AG abgestimmte grafische Übersichtsplanung bildet den gesamten Produktionsprozess ab, wobei dabei alle Daten aus Vorsystemen über Standardschnittstellen übernommen werden. In Unit-IT hat die NÖM AG einen IT-Partner gefunden, der nicht nur von den Anforderungen eines Fertigungsbetrieb im sehr spezifischen Milchgeschäft viel versteht, sondern der mit einer fertigen SAP-Branchenlösung den Einführungsaufwand gering halten und trotzdem auf unternehmensspezifischen Anforderungen eingehen konnte. Die NÖM AG hat den Anspruch, Milchprodukte in höchster Produktqualität für Europa bereitzustellen. Das Unternehmen spürt laufend Konsumententrends auf und ist Europas erste Molkerei, die im Frühjahr 2009 seine gesamte weiße Palette auf gentechnikfreie Produktion umgestellt hat. »Dank der modernen ERP-Branchenlösung von Unit-IT punktet die NÖM AG nun auch mit IT-Prozessen höchster Qualität. Durch die Verbesserung der Verkaufsunterstützung und der Umsetzung der spezifischen Produktionsanforderungen und vor allem auch durch ein umfassendes Reporting und Controlling, und das alles in einer zweisprachigen Implementierung zur Unterstützung der fortschreitenden Internationalisierung, ist die NÖM AG bestens für kommende Anforderungen gerüstet, erklärt Karl-Heinz Täubel, Geschäftsführer von Unit-IT.

Diesen Artikel

Bewertung:

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet!
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
  Sponsored Links:

IT-News täglich per Newsletter

E-Mail:
Weitere CW-Newsletter

CW Premium Zugang

Whitepaper und Printausgabe lesen.  

kostenlos registrieren

Aktuelle Praxisreports

(c) FotoliaHunderte Berichte über IKT Projekte aus Österreich. Suchen Sie nach Unternehmen oder Lösungen.

Zum Thema


Hosted by:    Security Monitoring by: